Zicke am Reitstall:Wie kannich mich verteidigen?

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

So was darf man sich auf gar keinen Fall gefallen lassen! Man muss solche Zicken einfach ignorieren und wenn sie dich mal richtig anspricht, würde ich mal fragen was sie überhaupt von mir will. Wenn sie dich wegen allem möglichen Sch*** anmeckert, hat das doch eigentlich gar keinen Sinn!

Ich meine, irgendwann wird sie doch keine Sprüche mehr übrig haben und wiederholt die, die du schon kennst. Wenn das der Fall ist und du schon viele kenst kannst du dir ja mal gedanken machen wie du zurückschlagen kannst.

Wenn du sie mal das machen siehst, was sie bei dir gemeckert hat kannst du ja mal zurückmeckern ;)

Mach ich auch.Aber ich bin ja der Idiot und sie der Meister:) Naja sie traut sich nicht mal ordentlich zu galoppieren also soll sie Ruhig sein

0

bei mir ist das genauso gewesen am schluss war dann sie das "opfer" du musst schlag fertig sein erwische sie wenn sie auf ihr handy schaut und sag dann das gleiche das ärgert sie und mache das solang bis sie aufgibt wenn sie nicht aufhört rede mit deinen eltern oder deinem reitlehrer ;)

Hallo,

na ja. Was neuerdings alle mit ihrem Smartphone rumrennen müssen wenn sie am Stall sind übersteigt wohl meinen geistigen Horizont, kenne ich von unseren Höfen nicht, da hat es definitiv in der Tasche zu bleiben und die PFerde teilt man sich auch nicht zu, gerade um so pubertären Zickenkriegen vorzubeugen. Ignorieren heißt nicht dass du zurückfauchen sollst, sondern tatsächlich ignorierst oder einfach höflich bleibst - ist definitiv weit aus effektiver als zurück zu zicken. Fruendlich bleiben, höflich bleben und gut ist. Handy in der Tasche lassen

Das Handy bleibt bei mir meist in der Tasche.Nur manchmal zum Foto machen.Ich habe das Pferd gewählt weil sie brav war

0

Was möchtest Du wissen?