Zeugungsunfähig durch Wärme?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Die Hoden liegen nicht ohne Grund ausserhalb des Körpers - Deine Angst ist berechtigt.

Es ist erwiesen, dass eine "Wärmebehandlung" der Hoden kurzzeitig die Mobilität der gebildeten Spermien herabsetzt. Wenn man seine Eier eine Stunde lang im heißen Wüstensand vergräbt, wie es die Beduinen machten bevor sie an Kondome kamen, um beim darauf folgenden Sex dann auf der sicheren Seite zu sein. Die Wirkung ist nur kurzzeitig, weil immer wieder neue Spermien produziert werden.

Du kannst deine Befürchtung als wieder runterschrauben. Wenn das so gravierend wäre, wie du dir das vorstellst, würden in Zentral-Afrika und rund um die Sahara, in Lateinamerika und den Südlichen Staaten der USA gar keine Menschen existieren, weil alle Männer dort ja sofort unfruchtbar würden;-)

Was machen denn die ganzen Männer mit sitzenden Berufen in wärmeren Ländern?
So schnell passiert da nix - da hat die Natur schon für gesorgt

Das stimmt prinzipiell jedoch musst du dann jeden Abend 1 Stunde in der Badewanne sitzen mit Wasser das 40°C beträgt.

Hast du denn ein Laptop auf deinen Beinen? Wenn nicht brauchst du dir keine weiteren Sorgen machen. Selbst der muss dann 13 Stunden am Tag durch gehend auf deinen Beinen (nähe Hoden) liegen.

Also du brauchst dir keine Sorgen zu machen.

Gruß Vf

Genau,wenigstens einer der ahung hat, den die Hoden liegen im gegensatz zu den Eierstöcken auserhalb,weil sie Wärme nicht vertragen können,wenns man so nimmt.

0

Was möchtest Du wissen?