Zeugnisse übersetzten lassen (engl.) - können die Kosten vom JC übernommen werden?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Sehr geehrter Ratsuchender,

hiermit beantworte ich Ihnen die Frage aufgrund Ihrer Darstellung und der Kenntnis durch mein Jurastudium wie folgt :

Bitte beachten sie jedoch, dass dies keine rechtliche Beratung vor Ort bei einem Rechtsanwalt ersetzt. Die Antwort bezieht sich auf die von Ihnen dargelegten Fakten.

Das Jobcenter ist für die Sicherung des Lebensunterhalts zuständig und zur Grundsicherung. Hierfür sind keine Übersetzungskosten vorgesehen, außer sie erhalten zu 100% eine Arbeitsstelle hierdurch.

Ich hoffe ich konnte Ihnen eine erste Einschätzung verschaffen.

Hoachtungsvoll

Kerstin Andreack 

Sie üben hier grad für Ihr Jurastudium, дорогая Russialady?

Ihre Antwort bedarf kein Jurastudium, vielmehr jedoch persönliche Erfahrung, die Sie hier anhand eines einfachen Satzes erwähnen sollten.

JobCenter leistet auch Zahlungen für Dinge, die nicht unmitellbar den Lebensunterhalt absichern, z.B. Bewerbungskosten (auch wenn es nicht garantiert 100% zu einer Festanstellung führt), Kosten für eine Weiterbildung etc. - wiederholen Sie bitte den Lehrstoff aus dem SGBII.

 

Es heisst übrigens Hochachtungsvoll - nicht Hoachtungsvoll.

0

Kerstin, wenn Sie 1990 geboren sind, so haben Sie grad Ihr Abitur geschafft, wenn überhaupt!  Höchstens befinden Sie sich jedoch im 1ten Semester des Studiums - was gibt Ihnen das Recht hier mit einem Jurastudium anzugeben?

Schaffen Sie erst Mal die erste Hälfte Ihres Studiums, geschweige denn die Staatsexamen ...

0

wie bereits erwähnt, sind übersetzungskosten nicht bestandteil der leistungen. es sei denn sie stehen in zusammenhang mit einer arbeitsstelle.

Was möchtest Du wissen?