Zeugnisnoten Korregieren lassen?

6 Antworten

Hast du die Fächer abgewählt und kommst bald in die Oberstufe, oder willst du die Schule verlassen?

Falls nicht, würde ich die Noten nicht wirklich korrigieren lassen, auch wenn es irgendwas gibt was falsch ist. Hat halt einfach keinen Sinn.

Die Lehrer darauf ansprechen würde ich trotzdem

Ich bin noch 4 Jahre an der Schule (Für´s Abi) Die Fächer habe ich noch nicht abgewählt und habe beide nächstes Jahr auch noch.

0
@VollKrassEy321

Dann würde ich einfach mit den Lehrern reden, vielleicht sorgen sie ja dafür dass du ein neues kriegst mit den richtigen Noten und damit die sowas halt nicht noch einmal machen (falls es Absicht war):

Aber, unbedingt korrigieren musst du die jetzt nicht, weil du alle Zeugnisse bis die aus der Oberstufe, und ein Jahr davor, eigentlich einfach wegwerfen kannst weil sie keiner braucht (es sei denn, du willst die Schule nach der 10/11 beenden).

0

Du kannst gegen beides etwas sagen.

Bei 1 Fall ist es unverhältnismäßig eine 4 zu bekommen wenn keine einzige Note auf eine 4 zurückzuführen ist.

Das zweite hast du dich darum gekümmert Material und eine Gruppe zu bekommen?

Wenn nein bist du da selber Schuld aber wenn schon dann war der Lehrer Inkompetent und du kannst zum Direktor gehen und dagegen etwas sagen

Unser Direktor ist noch Inkompetenter. Der ist auch schon 70.. keine Ahnung, warum der überhaupt noch da ist.

0

Hallo,

ich würde mich auf alle Fälle beschweren. Schlechter kann es nicht werden, sondern nur besser. Mache es am Besten gleich, da die Angelegenheit noch frisch ist. Je länger du wartest, um so schwieriger wird es wohl, dass die Noten noch geändert werden.

Es gibt doch das Sprichwort "Wer kämpft, kann verlieren und wer nicht kämpft, hat bereits schon verloren".

Mache dir genau Gedanken und Stichworte, damit du gut begründen kannst, warum du deine Note für ungerechtfertigt hältst. Damit hast du bessere Chancen, dass die Noten doch geändert werden.

Alles Gute und viel Erfolg!

Wenn du was andern willst würde ich das jetzt direkt besprechen, beziehungsweise morgen...

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Gymnasium 8. Klasse :)

In Kunst wirst du wahrscheinlich nichts ändern können. In Politik allerdings müsste deine Note entweder die letzte Halbjahresnote sein oder besser als eine 4-, da aufgrund Corona nur positive Dinge bewertet wurden.

Die Noten können im zweiten Halbjahr durchaus schlechter werden. Man darf jedoch nicht sitzen bleiben. Dies ist gemeint, wenn gesagt wird, dass einem durch Corona keine Nachteile entstehen dürfen. Man kann aber durchaus eine schlechtere Note bekommen.

Alles Gute!

0

Was möchtest Du wissen?