Zeugnisnote? Unfair sitzenbleiben?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Was nicht stimmt, ist, dass die Noten des ersten Halbjahres nur "zu einem kleinen Teil" zählen. Es werden am Ende die Noten aller Schulaufgaben herangezogen (also nicht nur die 6, die du auf dem Zeugnis hattest). Ich weiß nicht, wie diese 6 zustande kam, aber auf jeden Fall muss die 6 überwiegt haben.

Sagen wir mal, du hattest im ersten Halbjahr: 5 / 6 / 6 und jetzt 4 / 4 / 5, dann sieht die Sache schon wieder anders aus. In diesem Fall ist dein schriftlicher Durchschnitt nämlich glatt 5. Da rettet dich die eine 4 im Mündlichen dann auch nicht mehr.

Lass dir die Berechnung der Note einfach von deinem Lehrer genau erklären.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Im Endzeugnis zählen ALLE Noten die während des Schuljahres gemacht werden, nicht nur die des 2ten Halbjahres.

Also, dein Notenschnitt errechnet sich aus den Einzelnoten und wenn du irgendetwas zwischen 4,6 und 5,5 hast, dann bekommst du eine 5, wenn du den Schnitt 5,5 hast, der eigentlich auf 6 aufgerundet werden müsste, bekommt man bei uns (G8, Bayern) meist die bessere Note.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kommt auf die Gewichtung der einzelnen Werte an... wie ist die Gewichtung?

Wenn ich ohne Gewichtung nachrechne, ist sie deutlich besser als du

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sprich nochmal darüber und geht nochmal die Noten durch ob das Richtig ist. Mit einer 5 wirst du aber nicht sitzen bleiben. Ggf kannst du eine Nachprüfung machen lassen. Weiß aber nicht auf was für einer Schule du bist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt darauf an wie viel mündlich zählt und aus welchen Noten sich das erste Halbjahr zusammensetzt.

Stimmt die 4,6 bei euch beiden, müsstet ihr beide eine 5 kriegen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von adabei
28.06.2016, 13:50

Aus dem ersten Halbjahr wird ja nicht nur eine einzige Note herangezogen. Wenn das auch drei Noten waren, so könnte die Sache schon wieder ganz anders aussehen.

Annahme:

Fragestellerin: 5 / 6 / 6 // 4 / 4 / 5

Freundin: 3 / 4 / 4 // 5 / 6 / 6

In diesem Fall hätte die Freundin sogar noch den besseren Schnitt (oder, wenn das erste Halbjahr 5 / 4 / 4 war zumindest den gleichen Schnitt.). Sie wird dann wahrscheinlich von den besseren mündlichen Noten im zweiten Halbjahr gerettet.

Verdient hätten sie die 5 aber wahrscheinlich beide.

1

Lehrer sind numal auch nur Menschen. Der eine benotet mehr, der andere weniger nach Symphatie. Aber völlig Objektiv ist wohl kein oder nur sehr wenig Lehrer, auch wenn es viele versuchen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Trend spielt auch eine Rolle, da sieht es bei schlechter aus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auf den Notenschnitt könnt ihr beide alles andere als stolz sein. Ich würde mal einen neutralen Lehrer fragen, wie er benotet hätte. Ansonsten kannst du nicht viel machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?