Zeugnisnote einer Klassenkameradin berechtigt?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Das is ganz normal andere kinder werden benachteiligt kenn ik selber auch wenns ganz schön auf die eier geht sche*ss drauf

Bischen spät jetzt um sich wegen deines Zeugnisses zu beschweren.

Grundsätzlich gilt bei solchen Fragen aber immer: Man müsste alle Seiten (in diesem Fall alle 3) und vor allem den Lehrer dazu gehört haben oder dabei gewesen sein. Wenn man nur deine eigene Sichtweise kennt lässt sich das unmöglich objektiv beurteilen. Wenn dir aber auch erst jetzt auffällt, dass du eine 2 in Sport hast und das ungerecht ist, dann scheinst du ohnehin keine besonders gute Auffassungsgabe zu haben. Da wird es dann noch schwerer die Situation nur anhand deiner Aussage gerecht zu beurteilen.

Auch wenn du dich oft meldest, wird ja nicht die Häufigkeit, sondern die Qualität der Antworten bewertet. Frag mal deinen Sportlehrer, wie du mündlich stehst.

Wirklich, warum regt sich jeder immer über die Lehrer auf. Vielleicht hat die Mitschülerin auch einfach familäre Probleme oder sonst irgendeine Beeinträchtigung.

Noten sind nicht immer nur grade durch die Leistung abhänig zu machen , vorallem nicht im Sportunterricht, da zählt häufig die Verbesserung viel mehr, als die Leistung!

Noch so ein algemeinersatz: in der Schule geht es nicht um Quntität(häufigkeit) sondern viel mehr um die Qualität!

was ich dazu meine? sie hat eine bessere Note, du bist neidisch und beschwerst dich!

wenn es dich aber so sehr störrt sprich deinen Sportlehrer an!

Vielleicht hat die Mitschülerin auch einfach familäre Probleme oder sonst irgendeine Beeinträchtigung.

So was fließt nicht in die Wertung mit ein.

0
@CountDracula

stimmt es fließt nicht in die Bewertung ein, aber es wird berücksichtigt. Wenn grade ein Familienmitglied verstorben ist, die Eltern sich scheiden lassen oder ein Familienmitglied schwerkrank ist, um nur mal ein paar Beispiele zu nennen, wird darauf bei der benotung Rücksicht genommen.

Wenn ein Kind zum Beispiel ein Autist ist oder an Dyspraxie oder ... leidet, wird darauf auch Rücksicht genommen!

0

Und jetzt willst du jemanden anschwärzen? Schöner Kamerad, alter Neidhammel!

Die Sportnote wird als erstes festgelegt. Eine 1 ist eine 1. Wer das Sportabzeichen hat, KANN sich verbessern. Deswegen sind die Leistungen für eine 1 nicht hinfällig. Sonst könnte man den Unterricht ganz abschaffen und nur noch fürs Abzeichen üben.

Die Note deiner Klassenkameradin kann dir doch egal sein. Hauptsache, die eigene Note stimmt.

Was möchtest Du wissen?