Zeugnisformulierung: "Die Zusammenarbeit mit ihrem direkten Vorgesetzten war geprägt von Loyalität und Offenheit." Welche Note spiegelt diese Bemerkung wieder?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hallo @frecheLiese, willkommen bei gutefrage.net :)

Grunsätzlich kann man ein Arbeitszeugnis nur dann beurteilen, wenn man es vollständig liest (von der Überschrift bis zum Ausstellungsdatum/Unterschrift), denn überall können sich ungünstige Formulierungen und versteckte Hinweise für einen potentiellen neuen Arbeitgeber befinden.

Gerade in Deinem Fall sollte man das Zeugnis sehr genau prüfen. Der von Dir genannte Passus klingt per se zwar nicht schlecht, man muss ihn aber auf jeden Fall im Gesamtkontext betrachten.

Daher empfehle ich Dir, das Zeugnis (anonymisiert) noch einmal vollständig (!) hier einzustellen, damit die hier anwesenden Zeugnisexperten ihre Meinungen kundtun können.

Gruß @Nightstick

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?