Zeugnis fälschen ( NUR FÜR ELTERN)?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Geh das Risiko nicht ein.

1. Du wirst es schwer haben ein solches Zeugnis zu fälschen (also ein eigenes Exemplar für die Eltern zu entwerfen) das dem Original mindestens ähnlich sieht.

2. Manchmal bekommen Eltern dann doch mal das Originalzeugnis zu Gesicht, zumindest falls es sich um das Abschlusszeugnis handelt. Denn manche Eltern interessieren sich für die Bewerbungsunterlagen ihres Nachwuchses.

3. Es wäre, auch wenns für den Privatgebrauch ist, noch immer Urkundenfälschung.

4. Du schreibt selbst.... Du hättest regelrecht den ärgsten Ärger daheim wenn es rauskommt.

Du hast dich nicht an die Abmachung gehalten bzw. halten können, also musst du es wohl so hin nehmen und schauen wie du selbst den Führerschein bezahlst (darum gings doch im Endeffekt, oder?). Ich meine, wenn du erst mal 18 bist kannst anfangen mit welchem Führerschein und wann du auch immer willst.... Vorrausgesetzt du hast das Geld dafür. Bis dahin brauchst die Erlaubnis deiner Eltern und eben auch die finanziellen Mittel plus Erlaubnis deiner Eltern dieses Geld dafür zu verwenden .

Ist halt so. Und schau, andere Heranwachsende haben von ihren Eltern auch nicht den Kopf abgerissen bekommen....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lerne lieber gleich dass man für Dinge die man verbockt auch gerade stehen muss. Mit dieser Herangehensweise wirst du irgendwann auf die Nase fallen.
Deinen Eltern sagst du dass du jetzt das Geld für den Führerschein wohl selbst verdienen musst. Und dann bleibt ja leider noch weniger Zeit für Schule.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

dann schau jetzt noch, dass aus 1-2 vieren 1-2 dreien werden, denn fälschen fällt definitiv auf.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?