Zeugnis Einsicht (keine Unterhaltszahlung, kein Sorgerecht)

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Jetzt noch nicht unbedingt - wenn Du volljährig bist, schon - wenn Du Unterhalt bekommen willst.

Lies selbst:

http://www.trennungsfaq.de/unterhalt.html

"•Das Kind ist volljährig und hat eine Ausbildung abgeschlossen. Oder es tut gar nichts mehr. Schulbescheinigungen und Nachweise über den Fortgang der Ausbildung müssen regelmässig vorgelegt werden. Bei Minderjährigen kann und sollte man die Zeugnisse von der Mutter einklagen. Die Sorgerechtsverhältnisse spielen keine Rolle. Brandenburgisches OLG in Az 9 WF 157/04 vom 23.8.2004: Nimmt das (vorliegend 15-jährige) minderjährige Kind nicht an einer Ausbildung teil, so hat es im Verhältnis zu seinen Eltern eine Erwerbsobliegenheit, die Verpflichtung zur Aufnahme einer Erwerbstätigkeit. Verstösst das minderjährige Kind dagegen, so muss es sich in erzielbarer Höhe fiktive Einkünfte, die es bedarfsdeckend einzusetzen hat, zurechnen lassen. Dies kann auch bei noch nicht 16 Jahre alten Kindern der Fall sein - das betrifft beispielsweise Ausbildung verweigernde Schulabbrecher."

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dein Vater braucht für diese Auskunft weder das Sorgerecht noch muß er Unterhalt zahlen. Sie steht ihm einfach zu, weil er Dein Vater ist.
Eine Kindeswohlgefährdung ist hier nicht zu erkennen.

§ 1686 Auskunft über die persönlichen Verhältnisse des Kindes

Jeder Elternteil kann vom anderen Elternteil bei berechtigtem Interesse Auskunft über die persönlichen Verhältnisse des Kindes verlangen, soweit dies dem Wohl des Kindes nicht widerspricht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn er dir gegenüber unterhaltsverpflichtet ist und auch Unterhalt zahlt, hat er einen Anspruch darauf, z.b. sich eine Kopie dees Zeugnisses vorlegen zu lassen, um sich zu überzeugen, dass du dich anstrengst, deinen Schulabschluss so zügig wie möglich zu machen. Auch wenn du studierst etc. kann er das verlangen- so lange er zahlt JA!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du musst es ihm nicht zeigen. Da er sich in keiner Weise um Dich kümmert, hat er auch kein Recht, an Deinem Leben teilzunehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sassenach4u
05.09.2014, 15:19

Wenn er zahlt, nimmt er teil- finanziell und damit hat er das Recht!

1
Kommentar von maximilianp4
05.09.2014, 15:29

Vielen Dank für eure schnellen Antworten. Ich wünsche euch allen noch einen schönen Tag Ps Stimmt genau er zahlt keinne

0

Was möchtest Du wissen?