Zeugnis bitte antworten?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Wie wird mündlich/schriftlich denn bei euch gewichtet?

schriftlich stehst du 4,3. Dies wäre in etwa eine 4-.

Tetst fließen i.d.R. in die mündliche Note ein. Von den Test her, stehst du 3,75 was in etwa einer 4+ entspricht.

Somit ist deine schriftliche Note in etwa eine 4- und deine mündliche eine 4+. Der Lehrer hat zwar auch einen gewissem pädagogischen Spielraum, aber es sieht sehr dannach aus, dass du eine 4 bekommen wirst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würd jz mal auf eine 4 tippen. Auch wenn du in den Tests etwas besser warst, so zählen doch eher KAs und mündlich. Wenn du einen netten Lehrer hast läuft es vll auf ne 3 hinaus aber ich schätze mal nicht. Trotzdem viel Glück

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

in den Arbeiten stehst du auf 4,3 bei den Tests auf 3,75 und mündlich weißt du ja selber  4+ es kommt darauf wie es bei euch gewertet wird aber ich denke es wird eine  4 da ein test nicht so viel zählt wie eine Klassenarbeit.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das weis nur dein Lehrer.

Eines meiner Kinder hatte mal in den Schulaufgaben 6 + 4 + 4 und hat im Zeugnis eine 3 bekommen. Versteh ich bis heute nicht...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

sollte ne 4 werden, du musst alle zahlen addieren und dann durch die notenanzahl dividieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In deinen Klassenarbeiten hast du dich immer mehr verschlechtert - von 4+ auf 5+.
In den Tests bist du besser geworden - von 4+ auf 3+.
Im Mündlichen stehst du 4+.

Das wird's dann auch werden - eine 4.
Mehr ist nicht drin.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?