Zeugnis bekommen Angst?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Lieben Dich Deine Eltern? Das fragst Du sie am Anfang des Gesprächs. Und dann kannst Du Dich immer auf die Antwort beziehen (ich hoffe für Dich, dass sie "ja" sagen werden) und dass Du immer ihr Kind bleiben wirst, egal, wie schlecht Du in der Schule bist und dass Du sie auch immer lieb hast und dass Du ja selbst siehst, dass es blöd ist, ein schlechtes Zeugnis zu haben und dass Du doch schon eine Menge machst, um nicht ganz so schlecht zu sein (tust Du doch, oder ;-) und dass Du in Zukunft Nachhilfe unterreicht haben möchtest und dass Du auch dafür einen Teil von Deinem Taschengeld opfern wirst und dass Deine Eltern Dich für Tests und Arbeiten mal abhören sollen und dass ... vielleicht fällt Dir selbst noch was ein.

... Deine Eltern bestimmt auch nicht immer nur Streber waren sondern auch mal verka..t haben, oder?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nicht das Zeugnis vorzeigen sollte dir Angst machen, sondern das Wort versetzungsgefährdet ist reichlich Überdenkens und Handeln wert!

Überleg dir genau was du dagegen tun willst und musst, inclusive die Überwindung des inneren Schweinehundes. Hier liegt die Priorität.

Ich wünsche dir viel Erfolg in der Schule, sei fleißig!

Gruß hardty

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sag ihnen, dass du dich bessern willst und tu das dann auch. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?