Zeugenvorladung: Verstoß BTMG

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

In deiner Schilderung hast du die vierte Person D vergessen. Das ist der Dealer, von dem Person A das Zeug gekauft hat. Dass Person D sich strafbar gemacht hat, steht wohl ausser Frage.

Ein evtl. Verfahren gegen Person A wird in der Regel tatsächlich wegen Geringfügigkeit eingestellt. Jedoch könnten Person B und C als Zeugen des Handels in einem Strafverfahren gegen Person D geladen werden.

Zu einer Anhörung bei der Polizei müssen Person B und C nicht erscheinen. Jedoch wäre es in der Tat ratsam. Zu einem Gerichtstermin gegen Person D müssen Person B und C einer Ladung in jedem Fall nachkommen. In diesem Fall haben Person B und C kein Aussageverweigerungsrecht.

Der Brief wird wohl kommen. Kann aber einige Wochen dauern.

Interessant wäre auch, wie sich die Erziehungsberechtigten von Person C und D zu der Sache stellen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Cassosini
04.02.2015, 21:26

Schonmal vielen Dank für deine Antwort. Eine kleine Frage noch: Person A hat Person D mit dem Handy von Person C angerufen. Person C hat jedoch keine Informationen über Person D. Hat er etwas zu befürchten?

0

Warum sollte der Brief nicht kommen? Man muss einer Vorladung zur Polizei, sei es als Beschuldigter oder auch Zeuge, nicht Folge leisten. Wenn allerdings dann die Staatsanwaltschaft vorlädt, muss man hingehen und auch aussagen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Einer Vorladung (kommt nur vom Staatsanwalt oder vom Gericht) ist Folge zu leisten, sonst kann vorgeführt werden. Vor Gericht besteht für Zeugen die Verpflichtung zur wahrheitsgemäßen Aussage, die Ausnahmen sollten hinlänglich bekannt sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du musst Aussagen, der Brief wird kommen, ziemlich sicher, jedenfalls wenn das vors Gericht geht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

1) Ja 2) Das kann dauern 3) Nicht zur polizeilichen Vorladung, aber zur staatsanwaltschaftlichen oder richterlichen 4) Es KANN eingestellt werden, MUSS aber nicht...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Messkreisfehler
04.02.2015, 20:59

Hier bei uns wird jeder noch so kleine Verstoss gegen das BTMG verfolgt, da sind auch schon genügend Jugendliche mit 2 oder 3 Joints vor Gericht gelandet...

0

vorladung von polizei muss nicht folge geleistet werden. gericht schon

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?