Zeugengeld und Einkommensteuerbescheid?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Also, so ist deine Sachverhaltsdarstellung ein wenig undeutlich.

Ein Gericht fordert doch nicht auf "Langeweile" einen Steuerbescheid oder ähnliches an. Da muss es doch einen Grund für geben.

Eine Gewerbeanmeldung sagt ja grundsätzlich gar nichts aus. Die kann sich jeder holen und dem Finanzamt schreiben, der Betrieb "ruht" bzw. macht noch keine Umsätze....

Wenn ein Gericht nun einen Steuerbescheid fordert, dann hast du viele Möglichkeiten. Wenn du keinen Steuerberater hast, dann hättest du ja schon eine Erklärung einreichen müssen, mit Steuerberater später.

So oder so, kann man dies einem Gericht auch so darstellen. Die Steuererklärung ist noch nicht angefertigt, ergo gibt es auch kein Steuerbescheid. Je nachdem um was es geht, wird das Gericht dann "abwarten" oder von dir verlangen, eine "vorläufige" Gewinnermittlung einzureichen (bei Gericht).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von macyanni
01.09.2016, 10:16

Hm, wieso undeutlich? Es geht ums Zeugengeld für einen Selbständigen. Ich habe keine Steuerbescheide ab 2013, weil die wegen einer Betriebsprüfung mit anschließendem Prozess ruhen.

0

Hi Mac,

der Einkommensteuerbescheid dient hier wahrscheinlich dazu, die Höhe des Verdienstausfalls zu berechnen, der Dir für die Zeugentätigkeit entstanden ist.

Vielleicht reicht dem Gericht auch die Bilanz oder Einnahmeüberschußrechnung, wenn Du die Steuererklärung noch nicht eingereicht hast.

Frag doch mal beim Gericht nach.

Giwalato

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hat jemand schon vorm Verwaltungsgericht geklagt, weil die der Einkommensteuerbescheid nichts angeht?

du kannst ja auch drauf verzichten, wenn du dich nicht an die spielregeln halten willst. ein selbständiger könnte ja behaupten, was er will, wenn er keine belege beibringen müsste, die sein reales einkommen belegen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von macyanni
01.09.2016, 10:11

"Spielregeln" vom Staat können durch Verwaltungsgerichte überprüft werden. Ansonsten ist diese Antwort wenig hilfreich.

0

Zu welchem Zweck fordert das Gericht den Einkommensteuerbescheid? Wäre für die Beantwortung der Frage wichtig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von macyanni
01.09.2016, 10:11

Zur Abrechnung des Verdienstausfalls

0

Was möchtest Du wissen?