Zeugenauassage, kann mich aber an fast nichts mehr erinnern?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Du sagst einfach aus, was du noch ganz sicher weißt, zu allem Anderen hälst du die Klappe oder erklärst ganz offen und ehrlich, dass dein Erinnerungsvermögen nicht mehr her gibt.

Daraus kann dir niemand einen Strick drehen und es kann ja nicht dein Problem sein, dass die Gerichtsverhandlung nicht zeitnah stattfindet.

Dann musst Du das vor Gericht eben genauso sagen, was denn sonst?

Du könntest mal zur Polizei gehen, wo Du Deine Aussage gemacht hast, es gibt ja ein schrifliches Protokoll Deiner Aussage von damals. Vielleicht kannst Du das ja mal einsehen und erinnerst Dich dann wieder etwas besser- wenn nicht, dann ist das eben so. Da kann man nichts machen, niemand wird Dir das übel nehmen

Du sagst das genau so,wie hier geschrieben,Du kannst Dich nicht mehr genau erinnern.

Nur das sagen, was du auch wirklich noch weißt. Nichts erfinden, dazu dichten oder weglassen. 

Dann hast du dein Soll erfüllt. 

Hingehen und nur das sagen, was du noch sicher weißt.

Das wär dann aber ungefähr so: Die Securitys haben ihn raus gezerrt und gewürgt und man hat ihn mit der Faust geschlagen

0
@Burkii99

OK, dann sagst du genau das. Es kann wirklich niemand erwarten, dass du den Vorfall komplett und im Detail beschreiben kannst. Du bist bestimmt nicht der einzige Zeuge - vielleicht hat ein anderer ja gesehen, wer genau  mit der Faust zugeschlagen hat!

0

Was möchtest Du wissen?