Zeugen Jehovas wiedersprechen sich?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Dass es kein Leben nach dem Tode gibt, ist selbstverständlich. Soweit sind die "Zeugen" ganz vernünftig. Sie glauben aber irgendwie an eine Existenz nach dem Tode, sonst wäre es ja keine christliche Religion - um nicht Sekte zu sagen - was natürlich keine Sekte sein will! Nur können sie das dann logischerweise halt nicht wiederum Leben nennen.

Ja hallo.

Ich habe selber in der Familie 2 "Zeugen Jehovas",und hab mich mal über paar Themen mit den unterhalten aus ihrer Sicht,und,wie mein Glaube dazu ist.
Dass Zeugen J. nicht an das Leben nach dem Tod glauben stimmt,was aber nicht stimmt. Na gut nun,es ist jedem selbst überlassen,wie sein Glaube ist,doch für mich selbst hab ich eigene Beweise dafür. Und,wie es nun steht:" für Menschen,die nicht an das Leben nach dem Tod glauben,für die ist es auch leider danach vorbei".
Zeugen J. aussage ist,dat jeder erstma stirbt und wenn Jehova dem Leben ein ende macht,werden die,die sich nach Zeugen J. Glauben richten auf der Erde weiter leben,was in meiner sicht für Gottes handlung schwachsinn wäre,da es die erde in paar tausend jahren nicht mehr gibt,und das "ewige leben auf der erde" somit auch.

Genauso glauben die auch nicht,dass es noch andere Leben im universum gibt!-)) sry wa,aber ich muss grad voll lachen wa...
Ok,es gibt zwar keine 100% beweise dafür,aber genug zeugen,sichtungen etc.,und überlegt mal selber...wenn ihr doch schon was inteligenter seid...,
Mehr werd ich dazu nicht sagen,ausser..für die Menschen,die meinen Glauben teilen:

Pflegt euren Seelekarma so gut es geht,denn so,wie du auf der Erde gelebt hast,und,wie du dein Seelenkarma geführt hast,so wird sich das Jenseits für dich wieder spiegeln.
Und was das Thema "andere Leben im Universum" betrifft,werden wir ein Wunder erleben und mehr,und Ich freu mich da schon drauf.

Lieben Gruss,Jan.

Zj sind absolut materialistisch. Sie glauben der Mensch besteht nur aus Materie und der Geist ist ans Gehirn gebunden. Stirbt der Körper ist der Mensch tot. Punkt. Sie glauben nicht an eine Seele. Jesus sagte mal, fürchte nicht die welche den Leib töten können aber nicht die Seele. Fürchte vielmehr den der Leib und Seele töten kann.

Damit belegt Jesus mit zwei Sätzen das die zj falsch liegen.

Weil sie das glauben gibt es auch keine Auferstehung bei den zj. Sondern Sie glauben Gott erschafft einen neuen Körper und füllt den dann mit allem auf was der Mensch war. Ein Klon quasi. Nur verkennen Sie das ist nicht das selbe. Christen glauben, das die Seele unsterblich ist. Damit meinen Sie meiner Sicht nach nur, das der Teil von uns der uns ausmacht nicht mit dem Körper stirbt. Wenn wir auferstehen bekommt die Seele einen neuen Körper.  Ob himmlisch oder irdisch sei dahingestellt. Da dann aber unser ursprüngliches ich unsere Seele weiter existiert ist das was anderes als Neuschöpfung!

Außerdem glauben zj das alle Menschen die vor harmagedon Sternen eine zweite Chance bekommen in den 1000 Jahren danach. Dafür gibt es keinerlei biblische Grundlage. Christen werden am Tag wenn Jesus kommt auferweckt oder entrückt in de Himmel und alle anderen werden nach den 1000 Jahren auferstehen zum Gericht und entweder Gnade bekommen und leben oder in den Feuerstein geworfen. So sagt die bibel

Zunächst einmal kann man nicht die Aussagen einzelner Personen - immer automatisch - auf eine ganze Gruppe projizieren, auch wenn dies so viel einfacher wäre.

Wahrscheinlich sagten sie, die Menschen würden nach dem Tod bis zum Tag des jüngsten Gerichtes ruhen, bis die Auserwählten in das Reich Gottes auffahren.

Und was juckt dich jetzt die Aussage?

Kommentar von silberweissgold
09.09.2016, 22:29

Ruhen ? Ok ... Kann man Aschen wieder zu Mensch machen ? 

0

Du musst es hinnehmen wie es von den Schwiegereltern dargestellt wird, denn was möchtest Du von ihnen hören? Widersprüchlichkeiten werden Dir Dein ganzes Leben begegnen.Nimm es hin und konzentriere Dich auf andere, wichtigere Sachen.

Das ist genau so wie Leute die nicht an Gott glauben aber wenn es denen schlecht laufen sie in die Kirche und beten..... 

Mit den Zeugen solltest du dich nicht unterhalten,da nimmst du nur Schaden ,so oder so.

Zeugen jehovas glauben, dass nach dem harmaggeddon  (das ende des Systems) ewig in Frieden in einem Paradies auf erden leben werden.

Was deine ex Schwiegereltern meinten ist, dass die toten auferstehen werden um auch ewig im Paradies zu leben

Am Rande erwähnt: es gibt 144000 die in den Himmel kommen um mit Jesus im Himmel zu regieren.aber das nur am rande......

Ob das harmaggeddon? ich wage es zu bezweifeln. hihi

Hoffe ich konnte dir da weiter helfen 

Was möchtest Du wissen?