Zeugen Jehovas und Freimaurer - welcher Zusammenhang besteht da?

4 Antworten

Gar nichts. Auch die Pharaonen waren keine Freimaurer und nutzen teilweise Pyramiden als Grabmäler.

Keiner - weder in der Vergangenheit noch in der Gegenwart noch in der Zukunft.

horrido

Ich kann dir nur sagen, dass die heutigen ZJ's überhaupt nichts dran geben.

Ok, aber mich interessiert eher der Ursprung..

0

Wer stellte die Bibel zusammen? Wer sagte, dass sie nach der Offenbarung beendet sei?

Der Begründer der Bibelforscher - jetzt Zeugen Jehovas - Charles Taze Russell ist auf einem der grössten Freimaurer-Friedhöfe in den USA unter einer recht grossen Pyramide begraben, die viele Freimaurer-Symbole trägt. Ausserdem soll er sie in seinen Büchern mehrfach positiv erwähnt haben.. Was ist da dran?

...zur Frage

Abendmahl aus der Sicht der Zeugen Jehovas?

Guten Abend,

ich habe gehört das die Symbole Brot und Wein im Abendmal angenommen oder abgelehnt werden können. Falls man diese annimmt, hofft man auf ein Leben als König im Himmel. Als einer von 144000. woher die Idee? ist das wirklich in der Bibel verankert?

ich habe bisher nur am Evangelisch gestsllteten Gottesdienst teilgenommen, in welchem immer genommrn wird. ich tendiere auch dazu im Gottesdienst der Zeugen Jehovas von den Symbolen zu nehmen. allerdings bedeutet das, ich hoffe darauf als König zu regieren. es füht sich richtig an davon zu nehmen. aber vielleicht auch nur weil ich es aus dem Evangelischen Abendmahl gewohnt bin... vielleicht lasse ich mich beirren?

ich freue mich auf Eure Antworten :)

bitte keine Bekehrungsversuche.

...zur Frage

Alle Wissenschaftler und die Bibel bestätigen, das Jerusalem 586 zerstört wurde. Wieso behaupten zeugen Jehovas dann weiterhin es wäre 607 gewesen?

Obwohl schon mehr als 100 Jahre nach 1914 sind, die Generation die 1914 erlebt hat tot ist und wir nichts davon merken das Jesus im Himmel seit 1914 regiert behaupten zeugen Jehovas auch in neuen Büchern weiterhin, das Jerusalem 607 zerstört wurde und ignorieren jede Tatsache. Warum fällt es zeugen Jehovas so schwer zuzugeben das die Berechnung zu 1914 falsch ist ? Und warum ignorieren sie hartnäckig alle Belege die zeigen Jerusalem wurde 586 vor Christus zerstört?

Es müsste doch auch bei den Zeugen Jehovas wissenschaftlich gebildete Mitglieder geben die wissen dürften das 607 falsch ist, denn schon in den 80er Jahren wurde das bestätigt.

...zur Frage

Dürfen Zeugen Jehovas keine Bluttransfusionen erhalten?

Ich habe gerade einen kleinen Streit: ein Freund meint Zeugen Jehovas dürften laut ihren Glauben überhaupt keine Bluttransfusionen erhalten. Ich wiederum sage, dass sie nur welche von Leuten erhalten dürfen die ebenfalls Zeugen Jehovas sind. Denn soweit ich dass weiß Kapseln sich Zeugen Jehovas komplett ab und dürfen nur mit anderen Zeugen Jehovas Zusammensein und mit Ihnen teilen.

...zur Frage

Glauben Zeugen Jehovas das Jesus 1914 gekommen ist oder erwarten sie noch sein Kommen für die Zukunft?

Der Grund der Frage ist einfach. In älteren Büchern wird immer gesagt Jesus sei 1914 unsichtbar gekommen und man weist auf die Bibelstelle hin wo die ganzen Zeichen sind und sagt, diese Zeichen beweisen Jesus ist 1914 gekommen.

komischerweise schreiben sie nun in neuerer Literatur das man solange das Gedächtnismahl feiert bis Jesus kommt und das widersprichst sich ja nun.

wenn Jesus also erst noch kommt hat man dann 1914 nun begraben und was ist mit der Generationslehre die ja auch auf 1914 beruht.

irgendwie blickt man nicht durch. Wer kann mir helfen? Wurde die Aussage Jesus sei 1914 gekommen revidiert und wo steht das? Oder ist es falsch das man auf das kommen von Jesus noch wartet?

...zur Frage

Wo werden eigentlich die Zeugen Jehovas begraben?

Aufgrund ihres Glauben wahrscheinlich nicht auf herkömmlichen Friedhöfen, oder?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?