Lehren Zeugen Jehovas die Wahrheit?

30 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Keine Religion kann dir die Wahrheit vermitteln, denn die Wahrheit ist in Dir, zu allen Zeiten, immer und ewig. Das heisst, du kannst sie jetzt  entdecken und dann erkennst du das Spiel, das andere mit dir gespielt haben. In dem Markt der Religionen herrscht grosser Machtkampf um jedes Schaf, das dort vor sich hingrast und an nichts Schlechtes denkt. In erster Linie benoetigen sie deine Energie, deswegen verdammen die Reiligionen sich alle untereinander, daran erkennst du schon, dass sie es nicht ernst meinen mit deiner Freiheit, sondern mehr mit deiner Energie, sprich Geld oder Lebenskraft. Alles Gute!

Gibt es laut deiner Vorstellung auch einen Gott?

1
@N0sc0p3er420

Es gibt sicher die goettliche Quelle allen Seins! Zu wissen das wir sind, ist das Einzige wessen wir uns sicher sein koennen. Wir selbst sind Teil des grossen Ganzen, aber nicht als Mensch, sondern als das ewig waehrende Gewahrsein. Viel Erfolg!

1

hallo,

NichtZwei,

wie soll ich dann Jeus verstehen, der z.B. sagte: "Ich bin der Weg, die WAHRHEIT und das Leben....." (Johannes 14)?

oder

"Die Summe deines Wortes ist WAHRHEIT" (Psalm 119)?

oder

"Dein Wort ist WAHRHEIT" (Johannes 17)?

oder

"....eure Lenden umgürtet mit der WAHRHEIT ....." (Epheser 6)

oder

"...der das Wort der WAHRHEIT recht handhabt......." (2.Timotheus)?

oder....oder....oder......oder.......??????????


4
@verreisterNutzer

Sagte er das ? Wer weiß das schon 2016 Jahre sind eine lange Zeit .

Wenn man so bedenkt, wie ein heute gesprochener mündlich wiedergegebene Satz in einer Woche schon verändert wird, Dann noch den Zeitraum betrachtet, wann die Bibel so entstanden - geschrieben wurde - und dann noch die Übersetzungsfehler einrechne - was ist dann noch wirklich "wahr".

0
@verreisterNutzer

Gut gesagt Juste. JESUS IST DIE WAHRHEIT - da es nur EINE WAHRHEIT gibt ist klar, dass ZJ die Wahrheit nicht haben oder verkündigen, denn sie predigen nicht Jesus Christus sondern ein anderes Evangelium. Sie behaupten sie hätten die Wahrheit und meinen damit ihre Lehren und damit widersprechen sie Jesus, denn er hat SICH SELBST ALS DIE WAHRHEIT gesehen und nicht irgendwelche Lehren.

4
@verreisterNutzer

🎤 - ich kenne eine russische Kommunistische Zeitung die ,,Prawda,, - was ,, Wahrheit,, bedeutet

- das Wort ,, Wahrheit,, ist das am meistens Missbrauchte Wort der Welt,

- ich denke nur an der Schwur vor Gericht - ,,die Wahrheit und nichts als die Wahrheit,,

- ich denke auch an alle Religionen die ,, Wahrheit,, uns sagen

Angemessen wäre ,,Fakt,, oder ,, bewiesene Tatsache,

Gruß Andresko 😎

2
@andresko

Ich folge Jesus. Und er lehrte die Wahrheit.

Was die Welt als "Wahrheit" bezeichnen mag, ist eine ganz andere Sache

2
@verreisterNutzer

Nein du folgst der Wachtturm Gesellschaft.

Jesus sagte deutlich:

8 Er aber sprach: Seht zu, lasst euch nicht verführen. Denn viele werden kommen unter meinem Namen und sagen: Ich bin's, und: Die Zeit ist herbeigekommen. – Lauft ihnen nicht nach!

Er warnte vor den Zeugen Jehovas, die ständig sagen, die Zeit ist nahe. Was sagte Jesus? LAUFT IHNEN NICHT NACH. Was machst du? Du gehörst sogar dazu.

Er sagte

23 Wenn dann jemand zu euch sagen wird: Siehe, hier ist der Christus!, oder: Da!, so sollt ihr's nicht glauben.
24 Denn es werden falsche Christusse und falsche Propheten aufstehen und große Zeichen und Wunder tun, sodass sie, wenn es möglich wäre, auch die Auserwählten verführten.
25 Siehe, ich habe es euch vorausgesagt.
26 Wenn sie also zu euch sagen werden: Siehe, er ist in der Wüste!, so geht nicht hinaus; siehe, er ist drinnen im Haus!, so glaubt es nicht.
27 Denn wie der Blitz ausgeht vom Osten und leuchtet bis zum Westen, so wird auch das Kommen des Menschensohns sein.
28 Wo das Aas ist, da sammeln sich die Geier.

Er warnte vor denen die behaupten er sei unsichtbar bereits gekommen. GLAUBT ES NICHT. Was machst du? Du predigst das sogar.

5
@verreisterNutzer

Es ist leicht zu behaupten, dass man "die Wahrheit" sei. Ich bin auch die Wahrheit. Wir alle sind die Wahrheit. Wir sind auch alle der Weg und wir sind auch alle das Leben.

2
@Extertaler01

Oder im Falle der Zeugen Jehovas "Nachdenken ist Silber, der Wachtturmgesellschaft folgen ist Gold".

2

NOscOp3er420, jetzt muß ich aber doch lachen! Im Hypnotisieren sind wir so gar nicht geschult! Nur darin, das, was in der Bibel steht, verständlich zu machen. Mein Mann war einmal mit in der Versammlung und hörte sich den Vortrag für die Öffentlichkeit an. Er sagte mir später: "Dass man soviel aus einem einzigen Bibelvers rausholen kann!" Also echt, der Mann war nicht hypnotisiert, nur erstaunt. Für ihn war es immer so: Religion/Kirche= Langeweile! Aber wenn unser tägliches Leben, unsere Sorgen, unsere Arbeit und Pflichten anhand von Bibelstellen betrachtet werden, man guten Rat bekommt aus Gottes Wort, dann kommt da keine Langeweile auf.

Ja, wir glauben, dass wir die Wahrheit lehren, frei von Dogmen und Philosophien. Deshalb feiern wir auch keine Feste, die nicht in der Bibel genannt werden. Suche mal in der Bibel nach dem Weihnachtsmann und dem Osterhasen !

Wir lehnen den Wehrdienst ab, weil im Ernstfall wir gegen unsere Glaubensbrüder kämpfen müßten und das ist unvorstellbar!!! Deshalb sind wir neutral. Im Moment kommt das unseren Glaubensbrüdern in Großbritanien zugute - in keiner Z.J.-Familie gab es Streit wegen des Brexit oder Remain!!  Wir befolgen Jesu Gebot, die gute Botschaft von Gottes Königreich auf der ganzen Erde zu predigen. Dafür werden wir nicht gerade geliebt, aber es sind Menschen, die gegen uns sind; eigentlich sind sie ja gegen Gott, weil sie seine Botschaft  nicht hören wollen. Wir heiligen Gottes Name Jehova "Dein Name werde geheiligt"

Also, lieber NOscOp3er420,  Hypnose gibt es bei uns nicht, wir lehnen sie sogar als spiritistisch ab.

Wir heiligen Gottes Name Jehova "Dein Name werde geheiligt"

Dann mal gute Nacht. Wer heute den Namen Jehova hört der verbindet damit nur negative Dinge:

Falsche Prophezeiungen
Ächtung von Ex ZJ
Kindesmissbrauch
Skandale

usw.

Der Name hat ziemlich gelitten seit ZJ ihn für sich entdeckt habe

3
@ManfredFS

.....und dann ist der Name auch noch falsch und von einem katholischen Mönch geklaut. Der hat ihn nämlich "erfunden". Die Bibel jedenfalls schreibt JHWH und die Aussprache ist im Laufe der Jahrtausende verloren gegangen. Die Konsonanten wurden damals nicht geschrieben. Jeder kann sich also ausdenken wie der Name gesprochen wurde.

0

Die Antwort kannst du leicht selbst herausfinden. 

In Joh. 17:17 sagt Jesus Christus in einem Gebet kurz vor seiner Hinrichtung zu seinem himmlischen Vater: 

"DEIN WORT IST WAHRHEIT"

Christen, die ehrlich auf der Suche nach Wahrheit sind, haben somit einen guten Wegweiser: die Heilige Schrift, das inspirierte Wort Gottes.

Mein Rat: lerne die Heilige Schrift gut kennen. Vergleiche dann sorgfältig Lehren und Verhalten verschiedener Religionsorganisationen damit. 

Mache dich unabhängig von der Meinung anderer. Entscheide selbst, was DU PERSÖNLICH  für dich als Wahrheit erkennen kannst. Jeder Einzelne ist für sich selbst gefordert, andere sollten nicht für dich denken und entscheiden dürfen. Das erfordert allerdings Engagement und Fleiß, ohne sie kannst du die Wahrheit niemals finden. 

Danke! :-D

2

Deine Frage enthält zwischen den Zeilen bereits die Antwort.

Jeder Mensch hat seine eigene "Wahrheit", indem er immer den Film für wahr hält, den ihm sein Kopf vorspielt. Für dich ist offenbar der Bibelinhalt die Wahrheit. Für andere sind fliegende Einhörner die Wahrheit, und so geht das dann immer weiter.

Wo zu einer Sache so argumentiert wird, daß sich Argumente gegenseitig widersprechen, ist immer Lüge enthalten.

Meiner Ansicht nach sind die dreistesten Lügen solche, bei denen etwas behauptet wird, das weder beweisbar noch widerlegbar ist, gleichzeitig den Anspruch erhebt, die alleinseligmachende Wahrheit zu sein und obendrein Ängste vermittelt, durch welche Menschen indoktriniert und gefügig gemacht werden.

Die Zeugen Jehovas hypnotisieren ziemlich sicher niemanden und schon deshalb nicht, weil's total überflüssig ist angesichts weitaus wirksamerer Methoden (das Vermitteln der Angst davor, verloren zu sein, wenn man das gepredigte Zeug nicht mehr glaubt).

Hallo N0sc0p3er420

Du fragst in einem Atemzug sowohl nach unserem Verständnis darüber, was die Bibel wirklich lehrt und gleichzeitig nach unserem Umgang mit Hypnose.  Diese äußerst merkwürdige Kombination von Fragen veranlasst mich zu der Gegenfrage:  

Bist Du denn schon jemals einem echten Zeuge Jehovas begegnet? 

Vermutlich nein  -  oder wie sonst kommst Du auf eine Verknüpfung von Themen,  zwischen denen Welten liegen?

Was wir von Hypnose halten, erkläre ich Dir kurz  und zitiere dazu einleitend die  Encyclopedia of Occultism and Parapsychology.   Darin heißt es über Hypnotismus,  dass dessen  Entwicklung „untrennbar mit dem Okkultismus verknüpft“ ist.  Religiöse Trancezustände, sind bekanntlich schon seit alters her ein Bestandteil der Magie und der Zauberei und werden  im Allgemeinen als eine Art Hypnose betrachtet.  Die Priester in Ägypten und Griechenland führten in alter Zeit derartige  Hypnosezustände  herbei, wenn sie im Namen ihrer falschen Götter Krankheiten zu heilen versuchten. Obwohl oder eben weil es schwer festzustellen ist, wie stark verschiedene Formen der Hypnose mit dem Okkulten tatsächlich zu tun haben, steht doch eines ganz klar fest:  Gott verurteilt  Spiritismus jedweder Art (5. Mose 18:9-12; Offenbarung 21:8). Demzufolge sollten Christen im Allgemeinen und werden Zeugen Jehovas im Besonderen die eindeutig unbiblischen Aspekte des Hypnotisierens nie  außer Acht lassen.  

Das gilt absolut und vor allem bei der Suche und dem Finden biblischer Wahrheiten:  Hypnose und das Finden der Wahrheit aus Gottes Wort schließen einander definitiv aus!

Und nun zu Deiner Kernfrage, in der Du wissen möchtest  „Lehren Zeugen Jehovas die Wahrheit?“

Obgleich wir es immer schätzen,  wenn sich jemand für die von uns   überbrachte Botschaft interessiert, so hab ich doch auch dazu Gegenfragen und zwar gleich zwei:

Bist Du der Meinung, dass es Sinn macht Dir das zu beantworten? (Ich frage das angesichts meiner schon erwähnten Bedenken)

Und meine zweite Gegenfrage: 

Wahrheit, gemessen woran?  D. h. woran möchtest Du „nachmessen“, ob das, was wir Dir als biblische Wahrheit erklären und begründen, auch von
Dir als Wahrheit  akzeptiert  wird?  Ist deine Kenntnis und Deine Ehrfurcht vor dem Worte Gottes groß genug, um das beurteilen zu können?

Besonders mit dieser letzten Gegenfrage möchte ich Dir helfen, einer realistischen Antwort auf Deine Kernfrage näher zu kommen. 

Wie ist das zu verstehen?  Hier meine  Erklärung dazu:

Beispielsweise heißt es in Johannes 17:17   „Dein Wort ist Wahrheit“  -   ABER  lieber N0sc0p3er420,  fast die ganze Menschheit zweifelt genau das an  -  und ist keinesfalls überzeugt davon, dass Gottes Wort wirklich Wahrheit ist.  Viele zwar „nur“ mit Worten,  die allermeisten jedoch durch ihre Handlungen.

Welchen Wert hat also das Prädikat  „Dein Wort ist Wahrheit“  für fast die
ganze Menschheit?   Und welchen Wert haben  -  parallel dazu  -  die „Gegenwahrheiten“  die auf dieser Seite von einigen angeboten werden?  Wie, bitteschön, willst denn Du ermitteln, was schlussendlich dann wirklich Wahrheit ist?

Versuche Dir bitte einmal vorzustellen, wie umfangreich und komplex eine erschöpfende Antwort auf Deine Frage sein müsste, wenn man den
biblischen  „Schlüssel zum Verständnis“  konsequent anwendet;  er steht mitten in der Bibel,  in Psalm 119:160 und lautet: 

„Die Summe Deine Wortes ist Wahrheit“ (Schlachter Bibel)

Im Klartext:  Die biblische Botschaft in ihrer Gesamtheit  -  ihrer Summe also  -   die sich in ihren einzelnen Bestandteilen wechselseitig belegt und mit sich selbst erklärt, ist im Ergebnis  dieses „Dein Wort ist Wahrheit“.  Alles dagegen, was aus diesem Gesamtzusammenhang herausgerissen wird, entstellt das Bild, das uns die Bibel wirklich zeichnet.

Versuche Dir also bitte vorzustellen, wie umfangreich eine vollständige und gut begründete Antwort ausfallen würde, dann verstehst Du möglicherweise
meine Bedenken:  Es lässt sich durch einen Frage / Antwort Austausch, wie er im Rahmen von GF möglich ist, nicht annähernd erschöpfend klären „Ob die Zeugen Jehovas wirklich die Wahrheit lehren“

Deshalb mache ich Dir einen effizienteren Vorschlag:  Wir bieten rund um den ganzen Globus kostenfreie und unverbindliche Bibelkurse an. Derzeit in rund 800 Sprachen.

Mit dem Suchtext   „Das erwartet Sie bei einem Bibelkurs  Videos“   . . .

Mit dem Suchtext  

Das erwartet Sie bei einem Bibelkurs  Videos“  führt Dich Google dorthin.

Dauer knapp drei Minuten.

Das  -  für Dich  -  allerwichtigste daran ist der Kommentar, der auszugsweise wie folgt lautet:

. . . und [der Kurs]  in 10 Minuten, einer Stunde oder mehr, ganz
wie Sie möchten  -  und  egal wann oder wo Sie studiere, Sie müssen deswegen kein Zeuge Jehovas werden  . . .“

Erst nach einem solchen Kurs -  und wenn vorhanden  -  mit
Deiner eigenen Bibel, verfügst Du über eine Grundkenntnis, die Dich der Antwort auf Deine Frage sehr viel näher bringt.

Wenn Du beim „Einfädeln“ Hilfe benötigst, lasse mich das bitte wissen.

Ansonsten wünsche ich Dir viel Freude und Erfolg

-------------------------------------------------------------------------------------

--------------------------------------------------------------------------------------

11

Danke für diese Tolle und ausführliche Antwort, Abundumzu! Ich werde mir defenetiv die Lehre der Zeugen anschauen :)

10

Was möchtest Du wissen?