Zeuge nicht im Gericht erschienen, Gericht Verschoben. WAS NUN?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Bin selbst als Schöffe (ehrenamtlicher Richter) tätig. Also wenn Sie krank ist, wird wieder verschoben. Kann natürlich passieren, dass der Staatsanwalt oder der Anwalt des Klägers verzichtet auf Ihre Aussage, dann kann natürlich noch dein Anwalt darauf bestehen, also wird wieder verschoben bis es klappt. Sollte Sie aus falschen vorgeschobenen Gründen absagen oder nicht erscheinen, wird noch in der selben Stunde Haftbefehl erlassen und die Person zur Fahndung ausgeschrieben (selbst schon erlebt). Also einfach keine Bange und deinen Anwalt bitten, dass er auf die Zeugin besteht. Gruss

Jan G.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dann wird nochmal vertagt(wenn es wirklich daran liegt, dass die Person keine Möglichkeit hat zu erscheinen!!)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn das Gericht, der Staatsanwalt oder der Verteidiger nicht auf den Zeugen verzichten will oder kann, wird er geholt und vorgeführt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dann wird es wieder verschoben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?