Zeuge gesucht FTI Reise Hotel Voyage Belek/Türkei - Aussage Reiseleiter am 21.04.2010

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Auweh! Also ich war leider nicht dort! Hatte überhaupt Glück und war beim Vulkanausbruch ausnahmsweise mal nicht auf Urlaub. Dass der Reiseleiter so was sagt, find ich aber schon bedenklich - wär ja ein ziemlicher Luxus! Mich wundert das nicht so wirklich, dass die Reiseveranstalter jetzt Nachforderungen stellen, die können ja im Endeffekt nichts dafür, dass der Vulkan ausgebrochen ist und können sich ja auch nicht in etliche Schulden stürzen, oder? Ich hoffe mal, es ist nicht zu viel, was du nachzahlen musst und wünsch dir, dass beim nächsten Urlaub keine Naturkatastrophe ausbricht!

Solche Aussagen von einem Reiseleiter vor Ort sollest du IMMER schriftlich festhalten und unterschreiben lassen. Hier gilt mal wieder der altbekannte Satz: Meistens kommt es andres und schlimmer als man denkt.

Vermutlich wollten die Reiseleiter die Gäste einfach beruhigen. Oft ist es nämlich wirklich so, dass den Reiseleitern alles vollkommen egal ist, da sie ja mit den Gästen nichts mehr zu tun haben. Auf jeden Fall ist der Vorfall sehr ärgerlich!

Hallo,

auch wir waren in Belek zu dem Zeitpunkt und auch uns wurde gesagt das alles übernommen wird.Als wir es schriftlich haben wollten vom Reiseleiter meinte er nur ne ist nicht nötig.

Was möchtest Du wissen?