zeuge bei einer anzeige?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Das ist gar keine gute Idee denn dann bekommst du gleich noch eine Anzeige wegen Fundunterschlagung mit rein gewürgt.

Ein Personalausweis ist Bundeseigentum den man bei fund unverzüglich abzugeben hat und nicht einfach einem Kumpel zu geben hat. Misch dich da nicht ein, du machst es für dich und deinem Kumpel nur noch schlimmer. Soll er doch endlich mal zu seinen Taten stehen. Wer den Mist macht hat auch dafür gerade zu stehen wenn er erwischt wird.

Im Gegensatz zu dir darf dein Kumpel als Beschuldigter bei der Polizei und vor Gericht straffrei lügen bis sich die Balken biegen. Dieses Recht hast du nicht und das wird teuer wenn es raus kommt. Und das wird raus kommen...

lg Susan

klar, die Polizei wird dich danach fragen, wenn du der Polizei gegenüber lügst ist das ein Meineid und das ist höchst strafbar, außerdem hast du deinen freund so zur Straftat verhalfen, gilst also als mittäter.

ganz im ernst lass dich nicht da mit reinziehen, und wenn dich die Polizei was dazu fragt, sag nur die Wahrheit ;)

Susann22 31.07.2013, 12:56

Das ist nicht ganz richtig, die Polizei nimmt keine Aussagen an Eides statt ab, aber es könnte eine falschaussage mit Behinderung der Ermittlung daraus gedreht werden und dafür gibt es schon mal ein fettes Bußgeld.

1
TheWebToni 31.07.2013, 12:59
@Susann22

stimmt, hatte nur nicht das richtige wort dafür gefunden, danke.

aber was noch hinzukommt, was mir gerade einfällt: es ist auch eine Straftat Fundsache nicht abzugeben, erst recht nicht solche, wie einen perso.

also wirklich lass das lieber

0

Sag deinem Freund, dass er für sein Fehlverhalten gerade stehen muss und du ihn gerne zum Gericht oder so begleitest, aber in seinen Mist nicht hinein gezogen werden willst.

Wieso sollst Du den gefunden haben und nicht er selber? Somit hast Du ihn bei seinem Taten zumindest Beihilfe geleistet. Laß Dich da nicht mit hinein ziehen.

Laß dich da nicht reinziehen! Dein Kumpel muß die Konsequenzen für sein Haneln tragen. Merke dir: Findest du einen Perso oder Paß, dann mußt du ihn abgeben!!! Polizei, Fundbüro.

Das ist nicht Dein Kollege!

machs nicht! wenn du ausweise weitergibst machst du dich an urkundenfälschung mitschuldig

Susann22 31.07.2013, 12:58

Falsch, der Perso wurde wenn überhaupt nicht von ihm verändert.

0
EikeausBerlin 31.07.2013, 13:02

Er hat doch nichts gefälscht. Es wäre Fundunterschlagung....

0
David691337 31.07.2013, 13:12
@EikeausBerlin

wenn z.B. ein 18 jähriger jemand anderem seinen Ausweis gibt zum Kippen kaufen oder so, macht er sich bei Urkundenfälschung mitschuldig. Und ich denke dieser fall wäre ähnlich

0
Susann22 31.07.2013, 13:21
@David691337

Eine Urkunde die missbräuchlich genutzt wird ist noch lange nicht gefälscht. Erst wenn die Urkunde manipuliert wird also verändert wird, ist es eine Urkundenfälschung.

1

na klar schon weil du gelogen hast

falschaussage - wenn die das rausfinden bist du drann :)

er soll doch einfach zu der schei** stehen die er verbockt hat^^ du hast nichts gemacht wofür sollst du dir das leben schwer machen?

Was möchtest Du wissen?