Zerstreut! Abitur, was nun? Kein Studienplatz und 3 Jahre warten!

7 Antworten

Sicherlich wäre ein duales Studium, das ca. 3 Jahre dauert, dass beste. 

Wenn du nicht all zu sehr gefordert sein willst, dann überleg dir ein bezahltes Praktikum zu absolvieren (Mindestlohn für Praktika: https://www.absolventa.de/karriereguide/arbeitsrecht/mindestlohn-praktikum). 

Da wäre wohl ein Großunternehmen mit Verbindung zum Weltmarkt am besten, da du in die Marktforschung gehen willst und unsere Globalisierung das vorraussetzt. Viel Glück.

Wenn Du später in die Marktforschung gehen möchtest, dann mach doch eine Ausbildung im Marketingbereich. Dann kennst Du schon die Möglichkeiten und Wirkmechanismen der Werbung, die den Markt ja massiv beeinflussen. Dann hättest Du Deinen künftigen Soziologenlkollegen einen gewaltigen Vorsprung an Wissen und Erfahrung voraus, was Dich natürlich in eine günstige Ausgangsposition auf dem eher beschränkten Arbeitsmarkt der Soziologen bringt.

Hey,

ich kann dich richtig gut verstehen! Und deine Zielstrebigkeit ist echt bewundernswert..., dennoch läuft im Leben -leider- nicht immer alles nach Plan. Also ich finde die Idee mit der Ausbildung im Marketingbereich sehr gut! Mit deinem Abitur kannst du die mit hoher Wahrscheinlichkeit auf 2 oder 2,5 Jahre verkürzen und je nachdem nochmal richtig Geld verdienen. Und da doch so geschickt wohnst, würde ich in jeder umliegenden Stadt Bewerbungen für solch eine Ausbildung verschicken. Oftmals bekommst ja an der Uni auch die Ausbildung gut geschrieben!! Also bei mir wars so, das mein Abischnitt um 0,3 Punkte besser wurde. Im Marketing haste übrigens auch mit verschiedenen Leuten zu tun und wenn du dir ein internationales Unternehmen suchst, darfst vll. auch mal in deiner Ausbildung für ein paar Wochen ins Ausland. Versuchs doch einfach mal!

Viele Erfolg!!!

Abitur nachholen mit Fachabitur und einer Ausbildung(NRW)?

Hallo, Ich wollte Fragen ob es irgendwie möglich ist das ich mit meiner Ausbildung (Informationstechnischer Assistent) und meinem Fachabitur, das Abitur so schnell wie möglich nachholen kann, weil ich gerne in einer Universität Studieren möchte.

MFG Naruto

...zur Frage

Fachabi nach 2 Jahren Abi?

Ich wohne in NRW und mache mein Abitur und ich wollte euch fragen ob ich nach 1 Jahre oder nach 2 Jahren mein Fachabi habe und somit mein Abitur abrechen kann mit Fach-abi in der hand. Ich plane eine ausbildung bei aldi als handelsfachwirt und dafür benötige ich ein fachabi

...zur Frage

Habe ich mit einem Abitur von 1,6-1,8 überhaupt eine Chance auf einen Platz zum Medizinstudium?

Halo zusammen! Ich mache im Sommer mein Abitur in NRW und mein Abitur wird voraussichtlich im Bereich zwischen 1,6 und 1,8 liegen. Ich würde wirklich unglaublich gerne Medizin studieren und das wirklich schon seit Jahren. Am liebsten würde ich nach Münster gehen oder zumindest in NRW bleiben. Allerdings gibt es da ja so einige Probleme: In NRW kommt in diesemJahr der Doppeljahrgang (G8/G9) aus der Schule, und auf www.hochschulkopass.de konnte ich (zusammenfassend) quasi nachlesen, dass man in den letzten Jahren einen Schnitt von min. 1,4 brauchte oder sonst 10 bis 11 Wartesemester hinter sich bringen musste. Weiß vielleicht jemand, wie man das umgehen kann? Hat jemand einen Tipp oder persönliche Erfahrungen damit gemacht?

Ich dachte mir auch, dass ich ansonsten eine Ausbildung im medizinischen Bereich machen könnte, aber selbst dann sind ja erst 3 Jahre rum.

...diese ganze Sache mit dem NC ist doch Quatsch, er heißt ja nicht, dass der, der das bessere Abitur hat automatisch auch der bessere Arzt ist. Ganz im Gegenteil: Ich kann mir vorstellen, dass es viele Abiturienten gibt die sich denken "oh, jetzt habe ich mein Abitur mit 1,2 gemacht, dann kann ich ja jetzt Medizin studieren"

Danke schon mal im Voraus!

...zur Frage

Polizei Ausbildung ohne Abitur?

Moin Ich wohne in Nrw, habe die Realschule 2013 erfolgreich abgeschlossen und mache zurzeit eine Ausbildung beim Landesbetrieb Straßenbau Nrw

Kann ich nach Abschluss mich bei der Polizei bewerben oder benötige ich da Fach / Voll Abitur ?

Danke im voraus ;-)

...zur Frage

Mögliche Bildungs/Karrierewege?

Guten Tag.

Ich bin 25 und habe vor 7 Jahren meinen Fachschulabschluss in Österreich im IT Bereich abgeschlossen. Dieser hat den selben Stellenwert wie ein Lehrabschluss. Die Schule ging 3 1/2 Jahre, ohne Abi(Matura). Ich habe in den darauffolgenden Jahren nie in diesem Bereich gearbeitet.

Nun, welche sinnvollen Möglichkeiten gäbe es um mehr aus sich herauszuholen? Studieren mit einer Studienberechtigungsprüfung in einem komplett fremden Bereich? Stelle ich mir sehr sehr schwer vor wenn man null Vorkenntnisse hat. Abi nachholen wobei ich nie in diesem Bereich gearbeitet habe? Eine neue Lehre beginnen?

Ich weiß wirklich nicht was der sinnvollere nächste Schritt wäre.

...zur Frage

Soll ich mein Abitur während meiner Aubsildung nachholen?

Soll ich mein Abitur an einer Abendschule nachholen oder macht das kein Sinn... ? Ich bin im 2. Lehrjahr und überlege ob ich mein Abitur nachholen soll?

Ich würde gerne nach meiner Aubsildung studieren beispielsweise -BWL- einfach um auf dem Arbeitsmarkt später überleben zu können.

Wenn ich mit meiner Ausbildung zur Kauffrau für Bürokommunikation fertig bin würde ich gerne ungerne 3 jahre warten bis ich studieren kann!?! Muss man ohne Abitur mit Ausbildung überhaupt drei Jahre warten bis man studieren kann?

Wie finde ich heraus welche Studiengänge ich OHNE Abitur machen kann, mit meiner Ausbildung?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?