Zerstören Internet und Medien unsere Werte wirklich?

9 Antworten

Wenn man sich zuu sehr von ihnen beeinflussen lässt und sich nur noch mit Computer und Fernsehen beschäftigt,dann ist das wohl schon eine bedenkliche Situation.Alles im Rahmen und gute Programme ansehen(die auch etwas zur Bildung beitragen) werden nicht schaden.Aber,aber!!!

Wie immer stellt sich hier die Frage, wie man "Zerstören" definiert. Aus Zerstörung kann etwas Neues, vielleicht sogar besseres enstehen, sie kann aber auch zum Untergang führen. Ich glaube, Internet und Medien verändern unsere Werte nur, Werte und Normen haben sich schon immer mit der Zeit verändert, manche sehen das als Zerstörung, andere als Bereicherung. Frauenrechte(Gleichberechtigung, Wahlrecht) haben z.B. auch alte Werte zerstört, als negativ würde ich das allerdings nicht bezeichnen. Die Medien leiten teilweise dazu an, eher auf Oberflächligkeiten zu schauen, wenn zum Beispiel das "schöne" Model mal wieder nen "Freak" zum Schickimicki Typen umwandelt. Das Internet hingegen gibt dir die Möglichkeit einer umfassenden Analyse von Themen, auch Disskussionen, daher kann es deine persönliche Werte verbessern oder dir neue Wege aufzeigen. Werte zersören kann etwas nur, wenn man es zulässt. Als Fazit würde ich ziehen, unsere Werte werden vielleicht verändert oder beeinflusst aber Grundwerte, wie die Erhatung von Frieden, Freundschaft usw. können auch die Medien nicht zerstören, egal was sie tun und lassen

Nein, ein Mnesch der Werte gelernt hat, verlernt diese nicht durch irgendwelche Medien. Menschen die Werte nie gelernt haben kennen sie nicht ob mit oder ohne Medien.

Was möchtest Du wissen?