Zerspannungsmechaniker oder Maschinen und Anlagenführer?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Mach den Zerspaner.
Als Maschinen und Anlagenführer darfst du grob gesagt nur Knöpfe drücken und Kartons kleben. Ich bin Werkzeugmechaniker und richte Pressen ein. Die Maschinenführer bei uns laufen uns nur hinterher weil sie zb. Feineinstellungen oder Reparaturen also das Interessanteste nicht machen dürfen. Die 1 1/2 Jahre mehr zum Zerspaner wirst du bestimmt nicht bereuen.
Mehr Geld, besseres Arbeiten und mehr Abwechslung.
Und nach der Ausbildung kannst du mit der Grundausbildung in Metalltechnik, die bei vielen Berufen im 1. und 2. Ausbildungsjahr gleich ist, in viele Bereiche umschulen.
Wie umfassend diese bei dem M.u.A.Führer ist weiß ich nicht.
Mfg Tyc

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von michael2603
14.12.2015, 16:19

okay Dankeschön. Dann noch eine Frage, ich bin handwerklich nicht so begabt. Also z.B. wenn ich etwas biegen muss dann kann ich das garnichts. Kommt da sowas dran ? Muss ich gut handwerklich sein oder wird vieles maschinell gemacht ?

0

Was möchtest Du wissen?