Zersetzt sich Benzin Öl Gemisch?

2 Antworten

Du meinst wohl ob sich das Gemisch ÖL/Benzin entmischt das war früher der fall den man verwendete zum michen einfach nur normales Motoröl meisstens SAE 50 das hat sich wen es lägere zeit in einem Tank ruig stand etwar nach einem Jahr etmischt das heist das Motoröl hat sich abgesetzt und ist auf den Boden gesunken, hat man den Tank oder die Kanne etwas geschütelt hat sich das Öl wieder vermischt.

Heute gibt es ein anderes problem heute ist den Benzin Bio-Ethanol bei gemischt (E10) das heist 10% Bio-Ethanol das entmischt sich zwar nicht aber es zerfällt mit der Zeit deshalb stinkt der Benzin nach längerer lagerung auch sehr schäuslich. Ist das der fall muß man den Benzin nicht ablassen sondern einfach Frischen Benzin drauf Tanken und weiter Fahren das macht den Motor nichts, es gibt aber eigene Benzin zusätze das das verhindert wird und der Benzin übers Jahr Tankstellenfrisch bleibt das mische ich über den Winter dazu.

Beim Heutigen Gemisch werden Spezielle 2Takt öle verwendet die sich nicht entmischen auch nicht nach einem jahr. lg max

Es trennt sich nach einiger Zeit das Öl vom Benzin. Aufgrund verschieden hoher Kohlenstoffanteile. Schütteln bringt etwas, bringt die Molekülketten jedoch nicht wieder so übereinander wie es vorher war. Aber es reicht um damit "zu fahren".

Dass sich das ganze richtig zersetzt ist nach 1,5-2,5 Jahren der Fall. Dann zersetzen sich die Molekülketten komplett und schütteln bringt dann auch nichts mehr. Nur so lange steht Sprit selten rum.

Was möchtest Du wissen?