Zerrissen: Was soll ich nur tun! Ist es liebe / Wer ist der Richtige?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ein guter Rat von mir, löse die zwei Dinge von einander. Dann kannst du freier und richtiger entscheiden. Wenn du die Trennung mal bedauerst zu deinen jetzigen darf es nicht passieren das du den Neuen damit in einen Zusammenhang bringst. Wäre dann das nächste Problem wie es nicht sein solte. lg

ILieblichenI 12.09.2016, 05:24

Hallo, Danke erstmal für deinen Rat, auch wenn ich mir noch nicht so ganz sicher bin wie ich das anstellen soll. In meinem Kopf ist nur noch ein dicker Knoten und alles scheint verwoben. Aber ich glaube zu wissen dass ich, selbst wenn sich das zwischen Collin und mir nicht so entwickelt hätte ich auch mit Dorian jetzt an einem Ähnlichen Punkt gelandet wäre... Lg

0

Ich denke, eure Beziehung ist in die " Jahre" gekommen. Ihr wart sehr jung als ihr zusammen kamt.
Du hast Vorstellungen, Wünsche...
Diese projizierst du nun auf den andern Mann.
Versuch deine Beziehung zu klären, sprich mit deinem Freund ganz offen über deine Wünsche. Überleg in Ruhe was du willst! Unabhängig von dem anderen. Denn eins ist sicher, du musst überlegen und entscheiden wie dein Leben weitergeht! Der andere ist eigentlich nur der Katalysator, welcher die Dinge in Bewegung bringt, mehr nicht. Über ein Leben mit ihm nachzudenken ist, meiner Erfahrung nach, der komplett falsche Weg. Denk über dein Leben nach, das bringt dich weiter.

ILieblichenI 12.09.2016, 05:58

Das ist auch ein Problem ich könnte Dorian nichtmal sagen was er anders machen könnte oder was ich mir wünsche. Ich kann ihn nicht komplett umkrempeln und ihn zwingen sich für die Dinge die ich tue auch zu interessieren oder ihm sagen er muss mir mehr Komplimente, Anerkennung oder was auch immer zollen. Das ist etwas was er doch von sich aus tun müsste, oder bin ich da falsch gewickelt ?

Wieso denkst du wäre es der falsche Weg über ein Leben mit Collin nach zu denken? 

Er ist ein sehr konstanter und permanenter Mensch auch wenn das nicht so scheint. Und ich sehe ich eigentlich nicht als Katalysator, klar löst er in mir gerade sehr strake Gefühle aus, aber die habe weniger mit dem Stress den ich vorher schon hatte zu tun. Es ist eher noch etwas hinzu gekommen, habe ich das Gefühl... Er ist ja schon in meinem Leben gewesen, ich hatte voher nicht direkt bemerkt dass wir eigentlich so gut zueinander passen würden. Wir haben auch nicht geflirtet oder dergleichen weil er ja wusste dass ich einen Freund habe. 

Das einzige was ich weiß ist : Ich will keinen ersatz für Dorian. Und mit Collin ist es mir ernst. 

Ich wieß dass ich nichts weiß. 😭 Da hast du recht darüber muss ich mir noch klarer werden ! 

0
MonikaDodo 12.09.2016, 09:27

Vielleicht habe ich mich falsch ausgedrückt. Ich meine... Du solltest ihm sagen was du dir wünschst, was dir fehlt. Nur von dir sprechen. Keine Vorwürfe machen...! Ihm einfach mitteilen, wie es in dir aussieht. Es geht nicht um umkrempeln. Es ist einfach fair, dem Partner zu sagen was mit einem ist. Die Chance sollte er schon haben.

0

So meine Lieben 😊 Die Sache hat sich nun aufgeklärt. Ich habe lange nachgedacht und mich dafür entscheiden mit Dorian die Beziehung zu beenden. Die Tatsache dass ich an einen Anderen Mann denke obwohl ich glücklich sein müsste hat mir sehr zu denken gegeben und ich fand es nicht richtig ihn im Glauben zu lassen es könnte sich zwischen uns wieder alles in Wohlgefallen auflösen. Wo ich nicht lügen möchte, was mir auch die Entscheidung deutlich leichter gemacht hat ist als sich raus gestellt hat dass Dorain eine andere hat. 

Die Trennung tut weh, so richtig ...und ist nicht einfach. An alle die etwas ähnliches durchmachten - abwarten/ sich klar werden / die Dinge von einander und distanziert betrachten /und dann die bittere Pille schlucken ... Es geht nicht anders. Es gibt keinen Weg wo es weniger weh tut. Für beide nicht. Dorian ist traurig und ich bin es auch. Es ist schade um die Zeit die verflossene liebe ... Aber es macht keinen Sinn an etwas fest zu halten wo keine Zukunft in Sicht ist. 

 7 Jahre gemeinsames Leben gehören nun getrennt. Das wird noch ein schwerer schritt aber ich bereue es nicht. 

Collin und ich haben uns für einander entschieden allerdings werden wir nicht sofort zusammen ziehen sondern es langsam angehen lassen damit ich von der alten Beziehung abstand nehmen kann.

Ich hoffe ihr kommt nie in so eine Situation! Und wenn doch hoffe ich dass ihr da draußen meinen post entdeckt und eventuell Trost darin findet ✨

Lese ich richtig heraus, dass du Collin bis jetzt noch nicht persönlich kennengelernt hast??

Wenn ja, dann ist deine Situation ziemlich einfach zu erklären: du projizierst deine Sehnsüchte, deinen Wunsch nach Aufmerksamkeit, Kribbeln im Bauch etc. auf diesen Mann, der für dich ein Unbekannter ist.

Du fragst dich, ob dein Dorian-Verschnitt deiner Vorstellung von Liebe entspricht. Frage dich das bitte auch bei Collin. Ein Mensch, der derart eingeschränkt ist, am täglichen Leben teilzunehmen, ist eine unglaubliche Einschränkung und Belastung. Ist es das, wonach du dich sehnst??

Deine Beziehung ist im Laufe der Jahre in der Realität angekommen, du kennst seine Macken, er deine. Das ist erst mal normal. Wenn statt des ursprünglichen Verliebtseins nicht etwas an die Stelle getreten ist, was auch sehr schön ist, dann solltest du die Beziehung wirklich überdenken. Aber handele nicht voreilig, wenn du klug bist!

Alles Gute!

ILieblichenI 12.09.2016, 05:17

Nicht ganz, wir haben uns schon ein paar mal getroffen und kennen uns persönlich, nur wegen der Distanz war das regelmäßig nicht möglich. Wir hatten zuvor nur schriftlichen Kontakt weil er ja wegen dem Luftröhrenschnitt nicht richtig sprechen kann und ich mich erst daran gewöhnen musste um ihn gut zu verstehen. 

Das Collin eingeschränkt ist, ist das geringste Problem. So doof es auch klingt. Ich bin ja nicht in seine Behinderung verliebt sondern in ihn. Collin darauf zu reduzieren wäre wirklich schade. Damit hätte ich nicht zu kämpfen. Er ist kein bemitleidenswerter armer der depressiv in der Ecke hockt. Der Bezug zu ihm ist anders, etwas tiefer würde ich fast behaupten und das macht mir auch ein bisschen Angst. Klar wäre das anders als mit Dorian - komplett anders. Ich weiß dass sich viele eine solche Beziehung nicht vorstellen könnten, das macht die Sache nicht unbedingt einfacher 😰 

Aber ich habe das Gefühl dass ich mit Dorian nicht mehr so weiter machen möchte, er Wertschätzt nichts von dem was ich mache. ich trete auf in Orchestren und bei keinem der Konzerte war er je obwohl ich es mir gewünscht hätte, er meinte es sei langweilig. Collin kannte mich gerade erst mal 1 Woche und hat jedes der Konzerte besucht. Jedes. Und das nur um mich spielen zu hören. Wir waren danach auch immer "Essen" meistens bei einer Imbiss Bude weil ich am verhungern war nach den Konzerten, das war schon witzig in Opernmontur vor einem Imbiss zu stehen 🙈

Vielleicht ist da auch von Projektion die Rede, das streite ich garnicht ab. Idealisiere ich ihn ? Vielleicht. Ich möchte schon dass mein Freund stolz ist auf mich und mich für einen besonderen Menschen hält - so wie ich salopp gesagt ebenfalls denken sollte dass ihm die Sonne aus dem Hintern scheint. 

Die beiden sind nur so verscheiden... Ich kann noch nicht sicher sagen ob ich bereit bin eine 7 jährige Beziehung für einen neu Anfang aufzugeben. Zumal ich wieß dass ich, egal für wen ich mich entscheide, einen verlieren werde. Und die Vorstellung ist furchtbar 🙁

Ich fühle mich schön langsam wie diese Bekackte Bella aus Twilight 😰 

0

Das Internet ist ALLES andere, als die Realität!
Bevor man was neues beginnt, beendet man das vorherige!?
Mir ist kein Partnerwechsel bekannt, der ohne Pause Dauerhaft funktionierte.
Erst wenn man etwas zu 100% beendet hat, vom Kopf und Gefühl usw., kann man frei für was neues sein. Du vergleichst ja noch! Das wird immer solange der Fall sein, im dem er Dich noch irgendwie "berührt"!
Erst wenn Du ihn ganz losgelassen hast, wirst Du auch ganz frei und bereit für einen Neuanfang sein. Ein Wechsel bringt "nur" die 2 oder x Wahl mit sich.
Nur ein Neuanfang, der könnte eine weitere neue 1 Wahl mit sich bringen!?

ILieblichenI 12.09.2016, 05:38

Collin und ich kennen uns schon persönlich ist habe das etwas schwammig formuliert. 

Eine Pause ist denke ich das was ich in mein Freund gerade haben. 

Vergleiche ich - vermutlich. Wobei ich es eher abwiegen nennen würde, es ist sehr schwer für mich zu sagen ob es mit Dorian noch Liebe ist oder nur Gewohnheit. Nach 7 Jahren ist man nicht mehr gewöhnt ohne diesen jemand zu sein. Würde er mir fehlen, da ist wieder die Frage ob Er mir fehlen würde oder einfach nur die Sicherheit einer Beziehung. Das kann ich noch nicht konkretisieren. Das womit ich sher hadre ist dass ich, wenn ich ihn verlassen sollte, ich ihn nicht zu sehr verletzen möchte. Es ist nicht so dass ich wutentbrannt von ihm weg muss, sondern dass ich merke dass er vielleicht nicht der ist den ich für immer bei mir haben möchte. 

Ich würde ihn auch eher indirekt für Collin verlassen, zumindest denke ich mir das in meiner kleinen Gedächtnisblase so, da wir ja schon bevor Collin und ich gemerkt haben dass mehr zwischen uns ist, öfter gravierende Probleme hatten die schon fast zur richtigen Trennung geführt hätten.  

Jetzt kommt halt noch hinzu dass Collin gerade extreme Hoffnung in mir auslöst weil wir so gut zusammen passen und ich mir auch ein weiteres Leben mit ihm vorstellen könnte. 

0

Hey,
Sowas kann vor kommen. Du hast dich im letzten Jahr einfach nur auf die negativen Sachen von deinem Freund konzentriert und hast dadurch jemand anderen kennen gelernt. Wegen den ganzen negativen Sachen siehst du alles positive an diesem Collin. Du kannst ja sagen das du deinen Freund liebst und nicht alles wegwerfen möchtest. Dann pflege doch deine Beziehung. Erinnere Dich warum du dich in deinen Freund verliebt hast und was ihr alles schönes erlebt habt. Lass es nicht zu das er dir Fremd wird. Es ist ein Fehler dich mit jemand anderen zu Treffen wenn du in einer Beziehung bist. Unternehme öfter was mit deinem Freund. Geht essen, ins Kino, etwas Trinken oder macht euch einen schönen Filmabend zuhause.. Versuche nicht an Collin zu denken. Falls das alles nicht funktioniert und du das Gefühl hast du kannst Collin nicht vergessen dann wäre die letzte Möglichkeit mit deinem Freund darüber zu reden und einen Schlussstrich zu ziehen. Aber ohne das du was für deine Beziehung getan hast wirst du dir nicht sicher sein ob du ihn wirklich liebst und ob es noch eine Zukunft für euch hat.
Treffe dich mit Collin erst nachdem du dir sicher bist und nachdem, falls es so weit kommen sollte, ihr Schluss gemacht habt.
Ich hoffe es wird alles wieder gut.
Lg

ILieblichenI 12.09.2016, 04:22

Danke für deine schnelle Antwort ! Ich muss ganz ehrlich sagen dass ich das Problem bin. die Beziehung zu Dorian war nie schlecht, er kann da nichts dafür. Es verbindet uns einfach nur so wenig. Das war aber anfangs auch schon so. Ich dachte er würde sich genug für mich interessieren (Musik, Botanik) um auch meine Interessen zu erdulden wie ich die seinen (Kampfsport  und Videospiele ) Weshalb habe ich mich in ihn verliebt? Hmm, naja er war witzig, gutaussehend und schien vernünftig zu sein im Gegensatz zu den "Jungs"  (ich war ja 16 als wir zusammen gekommen sind . ) 

Immer wenn wir versuchen miteinander Zeit zu verbringen (wir sind gerade aus dem 1 wöchigen Frankreich Urlaub zurück ) endet das nur mit Streit oder schweigen. 🙁 Ich bin nurmehr entrüstet. 

Momentan haben wir eine "Pause" weil wir nach dem Urlaub uns gesprochen haben, dass es nicht mehr passt. Auch er ist nicht glücklich, so wie es jetzt ist. Nur von meinen Gefühlen für Collin weis er nichts. In Collins Richtung muss ich so oder so da ich dort zu meiner Cousine fahre, ( zwecks abstand, nachdenken usw) die 1,5h von ihm entfernt wohnt. 

Es ist furchtbar 😭 

Und danke ich hoffe wirklich dass sich alles irgendwie Auflöst... LG 

0
beyzilazy 15.09.2016, 04:18

Tut mir leid das ich nicht so schnell antworten konnte.
Wenn du denkst, dass du das Problem bist dann ist es gut mit der Pause. Falls ihr nach der Pause wieder miteinander spricht und zum Entschluss kommt verschiedene Wege zu gehen dann würde ich dir raten, nach der Trennung Zeit zu lassen mit Collin.
Erst sicher sein dann Handeln.

Ich hoffe es wird alles wieder gut.
Und freue mich falls ich helfen konnte,
Lg

0

Klingt ganz nach einem bestimmten Buch!

ILieblichenI 12.09.2016, 03:59

ich weiß 😰 Aber er ist nicht Will und ich bin nicht Lou 🙈 zudem will er sich nicht umbringen. Und  "Collin" ist Paraplegiker und nicht Tetraplegiker so wie Will . Collin kann sich sogar noch weniger bewegen - nicht desto trotz ist mein Problem leider echt und nicht von einer Autorin ausgedacht und ich stecke ganz schön in der Klemme. 😭

0
beyzilazy 12.09.2016, 04:07

Hab mir auch gedacht das es nach dem Buch klingt :D
Habe es aber trotzdem beantwortet. Man weis ja nie.. 🙄

0
ILieblichenI 12.09.2016, 04:33
@beyzilazy

Ja auch ich habe das Buch gelesen, 😅 ist aber schon länger her. Ich fand das richtig Mies. Also das Ende zumindest. Will könnte ich nicht wirklich leiden, denn er ist alles was man sich nur unter einem Klischee von einem gelähmten vorstellt . nur Lou fand ich ganz süß, ihre Charakterentwicklung aber eher weniger ... 😑

Collin hat sich nur den Film mit seiner Schwester angesehen und fand den soooooooo unrealistisch 😂 Er meinte ich darf zitieren : " was ist das den für ein Trottel! 😂 Ich hätte die Tagaryen schon genommen - ich meine - was wünscht man(n) sich denn mehr ?👌🏻" 

0

Was möchtest Du wissen?