Zentrifugalkraft am Äquator

2 Antworten

Man kann die Zentrifugalkraft am Äquator messen. Dort ist man minimal leichter, als an den Polen. Der Unterschied ist allerdings nicht so stark, dass man es spürt.

Weil es die Erdanziehungskraft gibt :)

Na, das ist mir schon bewusst ;) Aber die Frage ist ja explizit warum man sie am Äquator nicht spüren kann?

Erdanziehungskraft und Zentrifugalkraft sind ja entgegengesetzte Kräfte und heben sich dadurch gewisser Maßen auf. Nun ist aber ja die Zentrifugalkraft am Äquator minimal stärker als die Gravitationskraft, da man dort ja vom Erdmittelpunkt 22,5 km ca weiter entfernt ist als beispielsweise an den Polen und da die Gravitationskraft ja reziprok porportional zu dem Radius² ist, nimmt die Intensität mit dem Abstand ab. Aber ist der Äquator als Rotationsachse anzusehen oder nicht ist ja eher die Frage, da man an der Rotationsachse ja die Zentrifugalkraft nicht spüren würde?

0

Was möchtest Du wissen?