Zensus Brief erhalten, Person wohnt nicht mehr hier?

5 Antworten

Wenn ein Absender drauf ist, schreib ganz groß „Empfänger verzogen“ drauf und stecke ihn wieder in den Briefkasten oder gib ihn in einer Postfiliale ab.

An den Absender zurückschicken

ich vermute mal, die Person ist laut Einwohnermeldeamt da noch gemeldet

Adressfeld durchstreichen, draufschreiben "unbekannt verzogen" und in den nächsten Postbriefkasten.

Warum gebt hier Antworten wo Ihr keine Ahnung habt von den betreffenden Gesetzen?

0
@Krafa

Weil ich es kann! Versuch es auch Mal. Klappt super!

0
@Wiesel1978

Mach ich oft. Ich habe ja nur Dich gefragt warum Du das auch machst.

1

Auf den Umschlag "Empfänger unbekannt verzogen" schreiben und in einen Briefkasten werfen.

Das ist falsch. Man bekommt dann eine Erinnerung. Notfalls auch ein Bussgeld.

0
@Krafa

Das ist Unsinn, auch wenn du den unter jede Antwort hier schreibst. Einen Brief, der an einen Fremden adressiert ist, hat man nicht zu öffnen. Und man bekommt auch keine Mahnung oder ein Bußgeld, weil man nicht der Adressat des Briefes ist.

2
@Krafa

Blödsinn. Der Brief ist nicht an ihn addressiert, entsprechend wäre das Öffnen nach §202 StGB strafbar. Zurückschicken ist alle was er machen kann. Zurückschicken ist sinnvoll, damit der Zensus weiß, das sie den Brief falsch verschickt haben. Man darf einen fremden Brief auch nicht einfach unterschlagen.

0
@Krafa

Unsinn. Man ist ja nicht der Empfänger.

0

Das steht doch in den Unterlagen, wie Du Dich dann verhalten sollst:

Online mit den Zugangsdaten anmelden uns dort angeben, dass Du nicht mehr der Eigentümer/Verwalter bist.

In welchen Unterlagen, ich habe den Brief nicht geöffnet, da er nicht an mich adressiert ist

3
@Kiyuomi

Doch öffne den Brief und lies was das steht, sonst bekommt Du immer wieder Mahnung

0
@Krafa

§ 202 StGB - Verletzung des Briefgeheimnisses, sollte doch auch in diesem Fall gelten, da ich von jener Person keine Befugnis habe über jenen Briefinhalt zu erfahren, als auch dass ich in keinem Vertrauensverhältnis zu der Person stehe, oder ist das beim Zensus nichtig?

0
@Kiyuomi

Das StGB gilt da nicht für den Zensus 2022 gibt es ein neues Gesetz wo das alles geregelt ist.

0

Das ist falsch, man öffnet keinen fremden Brief.

1

Man darf fremde Post nicht öffnen.

0

Was möchtest Du wissen?