Zensus 2022 - müssen die Fragen in einem persönlichen Gespräch beantwortet werden?

3 Antworten

Es gibt zwei unterschiedliche Befragungen. Einmal die für a) Wohneigentümer und die b) Haushaltsstichproben.

a) geht komplett online

b) es kommt jemand vorbei und stellt dir 6-7 Fragen und trägt diese in einen Bogen ein. Im Anschluss erhältst du dann noch einen zusätzlichen Online-Zugangscode wo du weitere Fragen online beantworten musst. Eine persönliche Befragung ist in diesem Fall aber immer vorgesehen.

Leider kursieren hier viele Missinformationen rund um den Zensus. Diejenigen, die schreiben, man brauche mit niemandem reden, beziehen sich auf die Eigentümerbefragung und nicht auf die klassische Haushaltsbefragung.

Und wenn ich aber niemanden in meiner Wohnung haben möchte? Niemand Fremden? MUSS ich die rein lassen? Und an der Haustüre stehen kann ich auch nicht - auch nicht "nur 3 Minuten" ...

Online geht auch nicht - nicht regelmäßig vorhanden ...

Machbar: Auf Papier die Angaben machen + den Fragenden zusenden per Post ...

0
@Regina3

Also in die Wohnung lassen musst du natürlich niemanden. Und das ganze kurz vor der Tür absolvieren geht nicht? Manchmal reicht es auch schon, wenn du den Fragebogen, der in dem Umschlag war, ausfüllst und dem Erhebungsbeauftragten überreichst. Der kann dann alles von dem Zettel abschreiben. Dann musst du auch nichts sagen.

Ansonsten musst du dir schnellstmöglich einen offiziellen ,Betreuer’ suchen. Diese Möglichkeit haben Menschen mit psychischen Erkrankungen. Der darf dann mündlich für dich Auskunft geben. Du kommst sonst leider nicht drum herum. Es tut mir sehr Leid.

Ansonsten ruf die Person, die dir den Termin eingeworfen hat, einfach an oder schreib ihr ne Nachricht und bitte um die Nummer der Erhebungsstelle deiner Stadt. Schildere denen dein Problem. Vielleicht gibt es doch noch eine andere Lösung?

0
@Avariel

Und kurze Ergänzung: im Anschluss an die kurze mündliche Befragung kannst du dann um einen Papierfragebogen bitten. Sag einfach, du hast kein Internet. Dann bekommst du den Papierfragebogen mit einem vorfrankierten Rückumschlag.

0

Kannst du alles online machen und musst mit niemandem reden.

Und auf Papier?

0
@AnglerAut

Perfekt. Und dann einfach am nächsten Tag per Post zurück?

0
@AnglerAut

Soll ja einfach sein. Also die Fragen ... nur teils intim ...

0
@Regina3

Es sind Fragen zur Wohnsituation. Sonst eigentlich nix.
Geht online in ein paar MInuten.

1
@Regina3

Ich vergaß: Du bist für viele andere eine sehr helfende Hand.

1
@Blumenacker

Ja. Hatte schon angeboten, es hier zu machen. Doch die Person will mich nichts wissen lassen. Was ja auch echt ok ist ...

1

Wir haben einen Brief bekommen und sollen das online ausfüllen. Ist nicht so schwierig, ich habe das schon gemacht.

Wer keinen Computer hat, der soll sich melden, dann werden Papierfragebogen zugeschickt.

Was möchtest Du wissen?