zenit-e Belichtung

2 Antworten

Hallo

nach meiner Erinnerung hat die Zenith E keine Offenblendmessung nur Arbeitsblende. Offenblende ging nur ab der Zenith EM Aufwärts. Zudem macht die Zeith auch keine TTL Messung.

An der Optik ist ein Drehring für die Vorwahlblende. Man dreht den auf A damit man it hellem Sucherbild scharf stellt und auf M wenn man dann das Bild aufnimmt. Das ist im Prinzip der Stand der 50er Jahre, zu den 70ern konnten fast alle Kameras Offenblende mit Springbelnde auch die Praktikas, Chinons oder Cosinas.

Ich stimme Dir zu. Das Ding ist vollmechanisch und nimmt beim Auslösen die Blende, die am Einstellring steht. Womöglich ist es eine Irritation in der Übersetzung des englischen Textes. Du kannst ja mal den Originaltext posten, vielleicht klärt es sich dann

Oh hi, danke für deine schnelle Antwort. Ja, hier ist der Text aus dem Handbuch. Den Teil, der mich verwirrt steht am Ende...thx

EXPOSURE OPERATION To obtain accurate exposure: first align the film-speed setting line (engraved on the Inner Dial) to coincide with the small black dot engraved beneath the selected film speed rating (ASA or DIN). Next,point the camera lens to the subject and ensure that fingers do not obscure the photo-electric window (mounted above the lens). Note the position at which the needle comes to rest. Now, rotate the knurled Outer (shutter speed) Dial until the small 'zero' index is bisected by the stationary meter-needle (located in the curved window). The meter is now primed for any selection of coincident reading of aperture and shutter speed. Finally, align the red dot on the Hellos lens with the selected aperture: point the camera at subject, rotate the focusing ring until sharp image-resolution is obtained, turn the pre-set diaphragm ring clockwise to its fullest extent--depress the release button to obtain perfect exposure.

0
@Mike2525

Der englische Text irritiert tatsächlich. Aber es wäre definitiv völlig sinnlos, an einer manuellen Kamera erst den gemessenen Blendenwert am Objektiv einzustellen und anschließend vor dem Auslösen die Blende wieder ganz zu öffnen. Weiß der Geier, was da gemeint ist....

In dieser Beschrebiung ist jedenfalls auch nichts davon zu finden, dass die Vorgehensweise bei dieser Kamera irgendwie anders wäre als bei jeder anderen mechanischen auch...

http://www.g-st.ch/privat/kameras/zenit.html#zenite

0

Was möchtest Du wissen?