Zement Abbindung?

1 Antwort

Deine Maßnahmen sind gut. Es ist auch die Frage, welche Klasse Zement und ob nur Zement oder mit feinem Sand gemischt. Auf jeden Fall wird der Zement abbinden, ca. nach 5 Tagen belastbar. Wenn die Anfangshärte von 5 N/mm² erreicht ist, kann nichts mehr passieren. Weiter abdecken 5 Tage. Wenn nur Zement, wird der Spalt wieder "zerbröseln", daher immer mit feinem Sand mischen.

Wie heißen die Beton Dinger auf der straße mit der Kugel drauf?

...zur Frage

Fenster sind morgens von innen ganz nass- Was tun?

Im Schlafzimmer ist morgens das Fenster voller Kondenswasser, das Gleiche gilt für die Eingangstür (die auch kleine Glasfenster hat). Die Fenster sind noch kein Jahr alt. Ich habe gelesen, dass es daran liegen könnte, dass die Fenster zu gut isoliert sind und deswegen keine frische Luft hereinkann. Was kann man denn dagegen machen, außer lüften?

...zur Frage

Basteln mit Beton?

Hallo!

Ich würde gerne mit Beton verschiedene Dekos für draußen machen. Ich habe mir bei Amazon einen Gießbeton und einen zum Kneten bestellt. Habe das bis jetzt noch nie gemacht, finde da kann man mega tolle Sachen drauß basteln:) Nun war ich gestern in meinem Garten gesessen und habe dort einen Platz gefunden wo 3 Säulen aus Beton sehr gut passen würden. Für Blumentöpfe zum Beispiel. Zu meiner Frage .... kann ich da auch Säulen aus normalem Beton machen? Die wo man eigentlich im Baumarkt bekommt, also keinen speziellen Bastelbeton! Die sollen nur 4 eckig sein, nichts besonderes mit viel Schnickschnack. Hab mir gedacht wenn ich aus Holzbrettern eine Form mache und diesen darin Aushärten lasse sollte das doch normal funktionierten, oder? Wenn dieser grober ist mit größeren Steinchen ist mir ja egal, habe einen Garten eher im rustikalen Stil, da muß nicht alles penibel glatt sein ;) Der Bastelbeton ist halt auch wesentlich teurer und wenn es billiger geht warum nicht ;) Das der normale Beton eine längere Aushärtungszeit hat weis ich. Aber das macht mir auch nichts selbst wenn er 2 Wochen und mehr zum Aushärten braucht ;) also jetzt mal im übertriebenen Sinne ;) Über Tips und Ratschläge wäre ich sehr dankbar. Danke schon mal :)

...zur Frage

Stichwort: Feuchte Keller - besser unverputzt oder verputzt, mit welchem Putz?

Mir wurde abgeraten, den Keller mit Zementmörtel zu verputzen, weil sich dann zu viel Kondenswasser niederschlagen würde. Aber der Mörtel soll ja gerade die Wand vor dem Wasser schützen, oder? Ich sehe keinen Sinn darin, die Wand als feuchteregulierenden Schwamm zu benutzen. Zu feuchter Ziegel zerbröselt auch. Und was ist denn mit den Betonwannen, die heutzutage als Vollbetonkeller gegossen werden? Schwitzen die ohne Ende?

Sollte ich verschiedenen Mörtel unterhalb und oberhalb der horizontalen Wassersperre benutzen? Verschiedene innen und außen?

...zur Frage

Schimmel unter dem Dach, wie beweisen?

Hallo ihr Lieben,

wir haben hier, in unserer Dachwohnung auch ein Stück Dachboden. Der ist miserabel isoliert, das gelbe Dämmmaterial ist komplett schwarz, lange Geschichte.

Der Vermieter weiß das, seit Jahren aber es wird immer gesagt, das sei nur Staub. Kann ja sein aber das kann keiner sicher sagen wenn er mal kurz darauf guckt. Und auch sonst keine Ahnung hat.

So, es gibt aber Gründe, die dem Vermieter jetzt Beine machen und er wird das Dach neu decken lassen. Während ich hier wohne.

Ich muss sagen, dass ich keine Zwischendecke habe, alle Schrägen sind nur mit eschefarbenen, sehr dünnen Spanpressplatten verkleidet (nennt man das so?) und ich habe Räume die ganz oder teilweise bis oben offen sind. Die Platten haben überall Lücken, wenn also alles vom Dach rausgerupft wird, sind zwischen außen und innen nur diese dünnen Platten. Meine Befürchtung ist, falls wirklich alles verschimmelt ist, wird der Mist noch mehr in meine Wohnung gelangen.

So und jetzt zu meiner eigentlichen Frage. Ich habe mir, von einem Labor, Petrischalen schicken lassen, zur Raumluftbestimmung. Alles gut und schön aber mir wurde direkt gesagt, dass, falls Schimmel festgestellt wird, dies nicht verbindlich ist. Ich kann also nichts mit dem Ergebnis anfangen.

Was kann ich tun, wenn wirklich alles verschimmelt ist, wie wird das Ergebnis offiziell? Der Vermieter will das nicht prüfen lassen.

Danke für eure Antworten.

...zur Frage

Wundrose am linken bein nach treppensturz

bin vor über 3 wochen die treppe runtergesaust , wurde alles geröngt .. nichts gebrochen.. aber das linke bein sehr angeschwollen und blau vor blutergüssen , wie auch das rechte bein, linke hinterteil., soweit die farbe weg , vor 12 tagen dann die feststellung eine wundrose im linken bein, hab 10 tage penezillin eingenommen , seit 22.10. damit zu ende. nun ist unterhalb des knies ne rötliche fläche ( handflächengross) die mit " flüssigkeit" gefüllt ist. tut nicht weh aber kein gefühl drin ! wird jeden abend mit ringelblumensalbe eingecremt und am tage mit prütterverband gebunden , ist am abend alles sehr stramm , lege das bein nachts hoch und früh geht es ist es "normal", bloß das kein gefühl da ist , sollte ich zum spezialisten ? es wurde von der hausärztin "versucht" zu punktieren nach ner woche ab sturz aber kam nur bissel flüssigkeit.bin total verunsichert hab ja nicht zum ersten mal solche wundrose aber nicht so stark. was kann ich tun ? denn seit 3 jahren wird mir geraten die kniee operieren zu lassen( abnutzung) tritt dann das gleiche auf ? über " erfahrungen" wäre ich dankbar denn es verunsichert mich total. Danke

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?