Zelten an verbotenen Orten, welche Konsequenzen?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Immer zu beachten ist, dass nicht nur das “Wildcampen” an sich bestraft werden kann, sondern unter Umständen weitere Regelungen zu einer Strafe führen können. Auf diese speziellen Regelungen (z.B.: Hausfriedensbruch, Sachbeschädigung, Naturschutzgebiete usw..) werde ich am Ende eingehen.

Abseits dieser besonderen Regelungen stellt das “normale” wild campen nie eine Straftat, sondern nur eine Ordnungswidrigkeit dar. Diese kann aber mit Geldbuße belegt werden, mehr dazu unten.

Das einschlägige Gesetz ist meist das Landes-Waldgesetz des entsprechenden Bundeslandes. Was dort nicht geregelt ist wird durch das Bundes-Waldgesetz bestimmt. Daher kann es sein, dass in den verschiedenen Bundesländern Deutschlands unterschiedliche Regelungen zum Campen in der Wildnis existieren.

Offenes Feuer: Unter offenem Feuer versteht man meist Lagerfeuer und Grillfeuer. Offenes Feuer ist im Abstand von 100Metern zum Waldrand verboten. Dies gilt auch für offenes Licht (Kerzen, Fackeln, Laternen). Das Rauchen von Zigaretten kann auch verboten sein. In jedem Fall dürfen selbstverständlich keine glühenden Kippen weggeworfen werden. Dies dient dem Brandschutz und wird auch nicht gern gesehen. Bußgelder erhöhen sich im Zusammenhang mit Feuer meist drastisch.

Übrigens: Auch Campingkocher gelten als “offenes Feuer”!

Die typischen Personengruppen die dem Wildcamper Probleme bereiten sind: Förster, Polizei, Privatgrundeigentümer und “engagierte” Mitbürger

Hält man sich an die Regeln des gesunden Menschenverstandes und an die hier entwickelten Verhaltensgrungsätze passiert in der Regel nichts Schlimmes. Man wird, meist höflich, gebeten kein Müll zu hinterlassen und sich zu benehmen. Im schlimmsten Fall wird man verwarnt (mit Aufnahme der Personalien) und aufgefordert weiterzuziehen.

Kommen mehrere negative Faktoren zusammen muss man aber mit einem Bußgeld rechnen. Dieses wird dann pro Person verhängt. Solche negativen Faktoren sind vor Allem: Müll, Feuer, Naturschutzgebiete, unangebrachtes Verhalten

Oftmals kommt man schon mit einem Verwarngeld von 5€ davon. Meistens werden verkraftbare Bußgelder von 5€ – 80€ verhängt. Die möglichen Bußgelder reichen aber weit nach oben: Bis zu 500€ (Pro Person!) sind möglich. Dies wird aber nur die Ausnahme sein, denn dazu muss man sich schon etwas geleistet haben. Beispiele hierfür sind wilde, ausgelassene Parties mit Ghettoblaster und Lagerfeuer im Naturschutzgebiet….

Es kann ein Bußgeld verhängt werden. Es gibt so viele Orte zum Zelten, da müsst ihr das nicht an verbotenen, bzw. abgesperrten Stellen tun.

Sex an verschiedenen Orten ohne erwischt zu werden?

Ich habe seit circa einem Monat einen neuen Freund und wir sind natürlich auch schon intim geworden. Als wir über Sex geredet haben, sind wir darauf gekommen, dass wir beide gerne Sex an vielen unterschiedlichen Orten haben. Dann sagte er mir ich solle mir was überlegen und ihn das nächste mal an einem besonderen Ort der mich sehr reizt überraschen. Jetzt weiß ich nicht wirklich was ich machen soll. Ich bin eher zurückhaltend und trau mich nicht wirklich zu sagen was ich will, weil ich Angst habe was er von mir denken würde. An welchen Orten hattet ihr schon alles Sex ohne dass euch dabei jemand erwischt hat ???? Welche Orte reizen euch? Und gibt es auch Orte die ihr abartig findet?

...zur Frage

Mal eine Frage...und zwar kennt einer von euch irgendwie lost places in Leipzig? Gibt es auch welche ohne das man beim Betreten Hausfriedensbruch begeht?

Meine Freunde und ich suchen einen lost place Ort ,möglichst in Leipzig. Wir wollten schon immer mal in so ein altes Gebäude rein, aber so was wie Hausfriedensbruch wollen wir jetzt auch nicht machen. So einen richtigen Grund dafür gibt es jetzt nicht warum wir da rein wollen aber es ergab sich einfach als wir an so einer alten schule oder so vorbei gefahren sind nur war die halt abgesperrt.

...zur Frage

Strafe wegen Drogenbesitz in Kassel

Hi,

Meine Freundin wurde beim Drogenkonsum erwischt.

Sie war im Besitz von 2 Gramm Kokain. Da der Ort für die Bestrafung eine Rolle spielt: in Kassel / Hessen

Sie ist Ersttäterin Es handelt sich um Eigenkonsum Und sie ist Junkie ;-) Außerdem hat sie gerade kein Einkommen.

Was sind Konsequenzen? Was für eine Strafe ist zu erwarten?

Gruß Nico

...zur Frage

Wie überrede ich meine Freundin zum Zelten?

Ich (26) würde gerne mal mit meiner Freundin (21) zelten gehen. Sie war aber noch nie zelten und hat Angst davor. Wie krieg ich sie trotzdem überredet?

...zur Frage

Wer beschließt Neubaugebiete?

Wie erfahre ich wann ein Ort ein Neubaugebiet frei gibt? Möchte in bestimmten Orten ein Grundstück erwerben im Neubaugebiet. Allerdings hat dieses Gebiet gerade keine in Planung wie erfahre ich wann ein neues Gebiet geplant wird? Wer entscheidet das ab jetzt hier gebaut werden darf???

...zur Frage

Konsequenzen wenn ich im Kino erwischt werde in einem Film ab 16?

Hey, ich wollte bald mit zwei Kollegen einen Film ab 16 im Kino gucken. Das Ding ist, dass ich erst 15 bin, meine Freunde aber schon 16 und 17. Wir wollten das dann so machen, dass der 17-Jährige die Karten kauft. Normalerweise wird bei unserem Kino eh nicht kontrolliert, also ich war schon oft im Kino, wurde aber noch nie kontrolliert. Falls wir doch kontrolliert werden sollten und sie herausfinden, dass ich nicht 16 bin, was für Konsequenzen könnte es dann haben?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?