Zellspannung, Welche Gleichung?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Das E in Deiner zweiten Gleichung ist das Elektrodenpotenzial, das Du einmal als E(Katode) und als E(Anode) nach der von Dir angegebenen Gleichung berechnen musst.

Dann erhältst Du in Deiner 1. Gleichung das ΔE (von Dir als E bezeichnet).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?