Zeitziffern un der Uhr haben sich gelöst

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ja, hast du! Die Uhr ist ja noch nicht " alt".

Und eine Uhr in diesem Wert, sollte das Paukenspielen wohl aushalten können!

Ich denke, dass du mit Quittung mindestens noch 1 bis 2 Jahre Ganrantie hast - also bringe sie zurück

Eine Reperatur wird in einem guten Fachgeschäft auch möglich sein , aber keine Ahnung wie viel das kostet!

Viel Glück!

LG ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Katjusha88
25.10.2010, 20:49

Vielen Dank für´s Sternchen!

;) LG

0

Die Ziffern dürfen sich nicht vom Zifferblatt lösen, dies ist zweifellos ein Mangel der Uhr. Der Verkäufer hat Dir mangelhafte Ware verkauft und somit den Kaufvertrag nicht erfüllt. Hier greift die gesetzliche Gewährleistungspflicht des Verkäufers - er muß Dir mangelfreie Ware übergeben. Ob er jetzt die Uhr auf seine Kosten repariert oder Dir eine neue gibt, ist seine Sache, es muß aber in angemessener Zeit erfolgen. Lass Dich nicht auf "Herstellergarantie" abwimmeln. Der Verkäufer ist Dein Vertragspartner, nicht der Hersteller.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hier liegt offenbar ein Mangel vor. Du hast einen Gewährleistungsanspruch gegenüber dem Verkäufer der Uhr (Das hat nichts mit der Herstellergarantie zu tun!). Dieser muss entweder eine für Dich kostenlose Nachbesserung vornehmen oder die Uhr gegen mangelfreie Neuware austauschen oder die mangelhafte Uhr gegen Erstattung des vollen Kaufpreises zurücknehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nimm die Uhr und gehe damit zu dem Juwelier oder Uhrmacher, wo du die erworben hast.

Der Juwelier bzw Uhrmacher wird den Schaden beheben. Ob das kostenlos ist, wirst du dann erfahren. Ich nehme mal an, dass du KEIN klassischer Musiker bist? Möglicherweise hast du die Uhr einer Belastung ausgesetzt, für die sie nicht geeignet ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Katjusha88
13.10.2010, 18:06

Doch, ist er.... ;)

0

Vielleicht, aber so wie Du es hier erzählt hast, würde ich es dem Händler nicht erzählen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eindeutig ein Garantiefall! Selbst bei starker Erschütterung dürfen die Indexe und Zahlen nicht abfallen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von watchmaker51
05.01.2011, 07:50

Es ist ein Gewährleistungsfall, denn der Verkäufer hat eine mangelhafte Ware verkauft und die gesetzliche Gewährleistungsfrist ist noch lange nicht vorbei. Also haftet der Verkäufer. Auf Herstellergarantie sollte sich der Käufer nicht abbügeln lassen, man weiß ja nicht mal, ob es überhaupt eine Herstellergarantie gibt. Im Gegensatz zur gesetzlich verbindlichen Gewährleistungspflicht des Verkäufers ist Garantie ein (freiwilliges) Versprechen des Herstellers.

0

Was möchtest Du wissen?