Zeitungsjob Strafe (Bitte um schnelle ANtwort)?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

wenn heraus kommt dass du es warst (und das wird es) dann bekommst du eine Anzeige. NUR wenn es vor Gericht kommt und es zu einer Verurteilung kommt, bekommst du einen Eintrag ins Bundeszentralregister. Ich würde dir raten mit deinen Eltern zu sprechen und einen Rat vom Anwalt zu holen, ob es was bringt, wenn du zu der Zustellerfirma gehst und dich stellst. Evtl. einigt man sich dann außer Gerichtlich, dann bekommst du auch keinen Eintrag

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

vorbestraft bist du erst, wenn du verurteilt wurdest. eine anzeige ist ja noch keine gerichtsverhandlung.

dass eine geldstrafe fuer dich "akzeptabel" waere, klingt ja sehr grosszuegig ... mann mann mann

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Erikbruu
20.01.2016, 19:20

Aber wenn ich erwischt werde werde ich ja angezeigt und ich hab ja praktisch keine chance mich zu verteidigen also werde ich sofort verurteilt oder

0

Du hast Verantwortung übernommen und es nicht allzu ernst genommen. Du bist strafmündig und wenn er Dich anzeigt, dann hast Du es verdient. Anscheinend hast Du das Zeitungsaustragen kann nicht nötig gehabt, wenn Du die Strafe bezahlen kannst. Traurig so etwas. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kommt ins bundeszentralreguster aber nur wenn das vor gericht kommt.
Das wird kein mensch sehen können und keiner kann dich dazu zwingen diesen besorgen zu lassen, für ein job.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie sagt man so schön hier - gschied der recht!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?