Wie ist das mit Zeitungen austragen in den Osterferien?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wenn es nur in den Ferien ist, kannst du  es höchstens als Vertretung machen!

Was du dabei verdienst, hängt von der Anzahl der Objekte u. dem Stückpreis zusammen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zum ersten:

Die gezahlten Löhne sind unterschiedlich von Verlag zu Verlag und sind ziemlich mau... Insbesondere wenn Sie zur Gruppe der minderjährigen Jugendlichen zählen, zu den Zeitungsausträgern gehören oder Langzeitarbeitsloser sind. haben Sie überhaupt keinen oder (bestenfalls) nicht sofort Anspruch auf Zahlung des Mindestlohns.

Zum zweiten:

Die Verlage suchen nicht "nur für die Ferien", sondern für länger. WENN du das also machst, dann 1-2x die Woche für länger!

Bei uns kriegen Schüler für das Wochenblatt (4-5x im Monat) etwa 70€/mtl  ausgezahlt. Bei jedem Wetter mittwochs nachmittags raus und pro Bezirk etwa 300 Zeitungen zustellen... sind etwa 2-3 Stunden zu Fuß bei ungünstigen Bedingungen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von cecilemaria
01.03.2016, 14:30

k danke für die antwort.Ich hab eine ziemlich gute ausdauer,d.h ich komm mit so 2-3 std zu fuß gut klar.:D

0

Für Zeitung oder Prospekte austragen werden meist Leute gesucht, die nicht nur in den Ferien arbeiten wollen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von cecilemaria
01.03.2016, 14:32

okay danke,ich meine ja nur in den ferien anfangen :D

0

Was möchtest Du wissen?