Zeitungsabonnement am Telefon? Reise gewonnen! Bitte komplett lesen! DANKE!

13 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

haben meine Mutter und meine Tochter auch. Ist aber nur ein Gutschein und du musst zu zahlen

Vergiss das Ganze, selbst wenn du einen Reisegutschein bekommst, dann wirst du in irgendeinem billigen Hotel am A.. der Welt abgesetzt. Du kannst dich dann entweder eine Woche lang langweilen, oder für teures Geld "Ausflüge" in Schmuck- oder Lederfabrikationen dazubuchen wo man dann mit allerlei Tricks versucht, dir überteuerte Ware aufzuschwatzen. Das ABO hast du aber auf jeden Fall am Backen. Finger weg!

Ich hab grad eben auch denselben Anruf erhalten. Das Gruselige dabei war echt, dass die alle Daten schon hatten (Adresse usw) Die Frau versicherte mir auch, dass das Abo nur dann schriftlich vollzogen wird, wenn ich meinen Gewinn per Post erhalte, denn dort seien auch die Unterlagen. Ich sagte, dass es doch billiger sei, wenn ich mein Essen usw (was ohne Abo anscheinend ich sekbst hätte zahlen müssen auf der Reise) selbst zahle, statt ein Abo zu machen. Sie hat weiterhin drauf bestanden und ich hab sie reden lassen. Sie sagte, für die Qualitätssicherung würde eine Kollegin anrufen. Also habe ich in der Zwischenzeit gegoogled nach der Firma und herausgefunden, dass es Abzocke ist. Die Kollegin rief auch gleich an, sagte Uhrzeit und Datum und wollte gleich anfangen. Ich sagte sofort, dass ich allem widerspreche, was ich zuvor gesagt habe und dass ich nicht möchte, dass die bei mir anrufen. Die Frau hat wütend aufgelegt und 10sec später hat ein Kollege angerufen, mich zur Sau gemacht und dann aufgelegt. Auch wenn alles seriös gewirkt hat, ist sowas tzd Abzocke. Auch wenn die deine/eure/sonstwessen Kontodaten haben, können die damit ohne eure Zustimmung nichts abbuchen. Man kann auch überall die Kontodaten von Firmen lesen und kann tzd nicht eine Million € abheben.

Heute hat mein Freund ebenfalls einen Anruf bekommen. Es war angeblich ein Mitarbeiter vom Axel Springer Verlag dran. Mein Freund hatte angeblich eine Reise gewonnen und sollte zusätzlich zum Gewinn eine Zeitschrift für 12 Monate kostenlos bekommen. Mein Freund beendete das Gespräch dann einfach. In der zwischen Zeit hatte ich die Telefonnummer des Axel Springer Verlags rausgesucht und dort angerufen. Die Dame am Telefon sagte mir, dass dies bereits bekannt sei und man bemüht ist die Firma dazu zu bringen diese Anrufe einzustellen. Zu dem sagte sie mir, der Axel Springer Verlag benachrichtig evtl. Gewinner von Gewinnspielen oder Verlosungen immer schriftlich und nicht per Telefon!!

Hallo Ich habe auch solche Anrufe bekommen. Auf meine Nachfrage ob der Gewinn dem Anrufer schriftlich vorliege, wurde dieses bejaht. Meine weitere Frage war, ob der Anrufer Vaseline habe. (Ratlosigkeit am anderen Ende ) Ich sagte: falls Sie doch vaseline auftreiben können, falten Sie den Gewinnbrief ganz klein, reiben Sie ihn mit Vaseline ein und führen Sie das Papier bei sich ein. DIESER MENSCH HAT NIE WIEDER ANGERUFEN.

Was möchtest Du wissen?