Zeitungen weggeworfen und Ordnungsamt hats gesehn?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

https://dejure.org/gesetze/StGB/324.html

Zudem wird er vermutlich fristlos gekündigt und bekommt noch eine Schadenersatzklage von seinem Arbeitgeber.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Er will also anonym bleiben und schickt deswegen jemand anderen vor, der in einem Internet-Portal Fragen stellt? Merkwürdig, aber okay....

Das kommt jetzt drauf an, wie kleinlich bei euch das Ordnungsamt ist. 

Man wird über den Zeitungsverlag versuchen, die Kontaktdaten des Zustellers zu ermitteln. Wenn der Zusteller zweifelsfrei identifiziert wurde, wird er sich verantworten müssen. Welche Strafe ihn erwarten könnte, kann ich nicht sagen.

Auf der einen Seite könnte das Ordnungsamt ihn wegen Umweltverschmutzung belangen. Auf der anderen Seite könnte vielleicht auch der Verlag Schadenersatzansprüche stellen und Lohn zurück fordern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eigentlich nichts
Weil sie haben ihn nicht gesehen und wenn auf den Zeitungen nicht draufstand wer die Firma ist für die er arbeitet dann passiert nichts

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mucaaa
06.07.2016, 16:07

Also sie haben ihn gesehen weil genau als er die weggeworfen hat kamen die und dann haben die im see nochmal nachgeguckt(konnte er vom weiten beobachten) und er vermutet dass sie bilder gemacht haben könnten
Dürfen die das?

0
Kommentar von Lalen4
06.07.2016, 16:08

Ja die dürfen das
Aber haben die sein Gesicht gesehen

0

Wenn sie ihn nicht kennen, nix.

Falls doch, Anzeige wegen Umweltverschmutzung und Ende mit Austragen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mucaaa
06.07.2016, 16:04

Dankeschön sag ich ihm dann

0

Was möchtest Du wissen?