Zeitung druckt Bild und bricht Abmachung

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hast Du hier eine schriftliche Vereinbarung mit der Redaktion getroffen? Mit Sicherheit nicht.

Auf Anhieb kann ich aber nicht erkennen wer hier einen Nachteil erleidet oder sich ggfs einen Vorteil verschafft hat.. Jedenfalls nicht in der Größenordnung dass sich ein unnötiger Rechtsstreit lohnen würde...

Fordere die Zeitung einfach auf in der kommenden Ausgabe eine Gegendarstellung zu veröffentlichen in welchem das Bild erneut dargestellt und explizit auf den Urheber aufmerksam gemacht wird.

Soweit ich das weiss, muss immer ein Urheber / eine Quelle angegeben werden... Informiere dich mal im Internet über Urheberrechtsgesetze usw.

hmm, als Urheber ist der Verfasser des Artikels angegeben...

0
@Bachi96

Aber wenn eure Abmachung war, dass dein Arbeitgeber als Urheber des Bildes gilt, müsste der beim Bild angegeben sein... Hat es beim Artikel sonst wo noch Quellenangaben? Aber noch zu deiner Frage ob du die Zeitungsleute darauf ansprechen sollst: Ich denke, wenn es ja nicht sooo schlimm ist, wenn keine Ehre verletzt wird o.ä. würd ich es einfach sein lassen..

0

Was möchtest Du wissen?