Zeitung austragen neben der Ausbildung?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Der Minijob bleibt separat und steuerfrei. Allerdings musst du mit den Arbeitszeiten aufpassen (http://www.nebenjob.de/ratgeber_nebenjobs/ratgeber1_5.html).

Und dein Ausbildungsvertrag könnte vorsehen, dass keine Nebentätigkeiten erlaubt sind (zu deinem Schutz). Dann müsstest du den Nebenjob kündigen.

Hallo, deine Ausbildung hat nix mit deinem Nebenjob zutun. Also dein Ausbildungsgehalt wird versteuert und dein Nebenjob nicht, da du unter 450€ bleibst. Gruß

Eine Frage wie hast du das den gemacht mit Zeitung verteilen, würde es auch gerne machen für einen nebenjob aber wo soll ich mich informieren, anrufen, vereinbaren?

Hallo,

also wir kriegen hier in der nähe den LokalAnzeiger. Manchmal ist ein Artikel schon drin in dem steht, dass Sie Zusteller suchen dann kannst du dich darüber bewerben. Bei mir war es so, dass ich auch die Homepage der Zeitung gegangen bin und dann konnte ich mich direkt darüber für einen Nebenjob als Zusteller bewerben. Hbe dann später eine Email bekommen wo ich in meiner nähe alles Austragen könnte. Als ichs Akzeptiert habe, kam die Gebietsbetreuerin zu mir und wir haben den Vertrag zusammen ausgefüllt. Das war auch schon :).

Also ich würde dir raten, einfach mal auf die Homepage der Zeitung die Ihr bekommt drauf zu gehen und dich einfach mal mit den Kontakten dort in verbindung zu setzen.

Lg Elisabeth

0

Ok danke dir

0

Was möchtest Du wissen?