Zeitung austragen - Logik?!

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Normal nicht...die werden die Steuern nicht abgezogen, wenn Du das auf deinen Namen laufen lässt.......sprich nochmal mit der verantwortlichen....sie hat das sicher so verstanden, als würdest Du das für deine Eltern weiter machen....

xCaan 29.06.2013, 19:32

Nein sie war hier und meinte auch das es auf meinen Namen laufen soll. Es geht darum, dass sie folgendes meint:

Bei 280 Zeitungen - 3,0 Cent PRO Zeitung = Im Monat 30-40€ STEUERFREI?!

0

Hi ich bin 16 trage jeden Samstag ungefähr 200 Zeitungen( + - ) aus mit 7 bis 17 Werbungen und da bekomme ich im Durchschnitt ca 80- 90 € manchmal sogar nur 70 € aber wenn ich Glück habe hab ich auch manchmal 120 € . LG Und deine Eltern müssen ja auch schon Steuern zahlen.

xCaan 29.06.2013, 19:33

Steuern werden aber erst ab +450€ im Monat abgezogen. Rest ist eigentlich Steuerfrei. Sie meinte dann etwas von "Geringfügiger Arbeit". Glaub ich ihr aber nicht.

0

huhu,

wie schon gesagt : minijob, nebenjob und auch genauso das "geringfügig beschäftigt" bezeichnet immer dasselbe!! ist also immer steuer,-sozialabgabefrei bis 450euro als arbeitnehmer,egal ob denn du oder deine eltern!

und ich war zwar immer schlecht in mathe, aber wenn ich rechne..........

1 zeitung - 3cent 10 zeitungen - 30cent 100 zeitungen - 3euro 280 zeitungen - 8,40euro und 8,40euro mal 4 wochen sind 33,60euro!

somit sind diese 30-40euro im monat einfach der korrektre "hunger"lohn und das ganze hat auch nichts mit steuerabzügen zu tun! lass des also lieber andere machen und arbeite zb. lieber im nächsten supermarkt als aushilfe für ein paar stunden. :)

Bei uns war es beim Wochenblatt so, dass man mit Lohnsteuerkarte mehr pro Stück bekam, als ohne Lohnsteuerkarte. Am Schluss kam aber bei beiden Varianten etwa das gleiche raus.

Normalerweise sollte es keine Rolle spielen, ob jemand mit oder ohne Steuerkarte arbeitet, die Arbeit bleibt ja die gleiche. Bei 3 Cent sollten also 84 Euro bezahlt werden, egal, wem

xCaan 29.06.2013, 19:34

Ja da frag ich mich auch wie die meinte das ich 30-40€ im Monat Steuerfrei bekomme.

0
blondie1705 29.06.2013, 19:44
@xCaan

Sind das eigentlich 280 Zeitungen pro Monat oder pro Woche? Es kann ja auch nicht jeden Monat das gleiche sein, denn einmal sind es ja wohl 4 und einmal 5 Tage zum austragen.

Bei 30 - 40 Euro wären das dann pro Zeitung nur etwa 1,5 Cent.

0
blondie1705 29.06.2013, 19:44
@xCaan

Sind das eigentlich 280 Zeitungen pro Monat oder pro Woche? Es kann ja auch nicht jeden Monat das gleiche sein, denn einmal sind es ja wohl 4 und einmal 5 Tage zum austragen.

Bei 30 - 40 Euro wären das dann pro Zeitung nur etwa 1,5 Cent.

0
xCaan 29.06.2013, 19:47
@blondie1705

Ahhhh jetzt bin ich auch ganz durcheinander. 280 Zeitungen pro Woche. Ja aber auf dem Vertrag steht 3,00 Cent. Und sie meinte auch 3,00 Cent PRO Zeitung.

0
blondie1705 29.06.2013, 23:39
@xCaan

Im Vertrag müsste das doch genau stehen. Das solltet Ihr dann nochmals genau lesen.

0

Was steht denn auf der Lohnabrechnung deiner Eltern bzgl. Steuern??

xCaan 29.06.2013, 19:22

Müsst ich mal nach gucken. Aber wenn ich es auf meinen Namen mache (17 jahre), und den Zettel vom Finanzamt hole ist es ja dann Steuerfrei. Aber trotzdem so wenig?

0
blondie1705 29.06.2013, 19:31
@xCaan

Dann müssen es 84 Euro sein und nicht nur 30 oder 40.

0
xCaan 29.06.2013, 19:38
@blondie1705

Dann versucht sie mich halt zu verarschen. -_- Ich dacht schon ich bin irgendwie zu dumm ums auszurechnen oder so. Aber naja..Sieht man mal wieder wie ehrlich die Leute doch wieder mal sind.

0

Was möchtest Du wissen?