zeitung abo? betrug!

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Lass dir schriftlich zusenden, was du unterschreiben hast und spreche mit einem Mitarbeiter der Zeitung, wo und wann du diese "Umfrage" gemacht hast. So eine große Zeitung wie die Süddeutsche nimmt eigentlich Abstand von unseriösen Praktiken und will sicher auch wissen, wer so Kunden geködert hat. War auf dem Papier nicht deutlich der Abschluss eines Vertrages sichtbar, kannst du im Zweifel auch klagen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es war eine Umfrage mit einem Gewinnspiel. Falls man am Gewinnspiel teilnehmen möchte sollte man ja ankreuzen dann musste man ein Abo in Höhe von 15€ oder so bezahlen, bei nein sagte der Mann, dass wir nur ein Stift und Getränk bekommen sonst nichts. Für Studenten ist es hervorragend etwas umsonst zu kriegen. Das Problem ist, das keiner meiner Freunde sowas bekommen haben aber nur ich

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zyogen 04.07.2013, 14:24

dann musste man ein Abo in Höhe von 15€ oder so bezahlen

Und das hast Du angekreuzt? Dann hast Du jetzt ein Abo - herzlichen Glückwunsch. Erkläre das mal ganz ausführlich der Süddeutschen, vermutlich wird sich das Abo auch noch widerrufen lassen.

0
umrumdadeqil 04.07.2013, 14:27
@Zyogen

Nein. Wir haben alle nein angekreuzt. Das hab ich dem Mann auch gesagt am Telefon, doch der meint immer das gleiche: haben sie unterschrieben, haben sie unterschrieben...

0

Hast Du eine Kopie vom Vertrag bekommen? Wenn nicht, diese anfordern.
Schreibe, dass Du nichts bestellt hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hast du irgendwas unterschrieben?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du hast etwas unterschrieben und weißt nichtmal was?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lesen was du unterschreibst. Dem Abo widersprechen und sofort kündigen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?