Zeitumstellung, wie tabletten einnehmen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Nein die Lösung ist eigentlich total einfach wenn sie die tabletten jetzt um 17,10 Uhr einnehmen muss und jetzt ist es ja wegen der Zeit umstellung etwas anders also muss sie die tabletten jetzt um 18,10 Uhr einnehmen weil Heute ist 18,10 Uhr auf alte Zeit gesehen 17,10 Uhr also ist eigentlich einfach also sozusagen einfach eine Stunde später wenn man das jetzt auf die neue Zeit bezieht. Also sollte sie die Tabletten um 18 Uhr 10 einnehmen. Und generell bei allen Zeiten eine Stunde später.

Mfg :) 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich nehme auch Blutdrucktabletten und habe die Tablette heute morgen auch gleich nach dem Aufstehen genommen, wie immer.

Da passiert (mir zumindest) garnichts. Heute Abend nehme ich die auch wie immer um 19.00Uhr...

Ich denke, solange die Schwankung nicht 3 oder 4 Stunden ist, passiert nichts weil immer ein bestimmter "Spiegel" da ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 35TAM35
25.10.2015, 12:32

Ja das problem ist, das die selbst bei 5. min. sehr schwanken, vor allem seit dem
sie den schock hatte, sind die immer
zwischen 130-150 hin und her den ganzen tag :(. Ganz schlimm. Dir auch gute besserung.

0

Die nimmt sie zur gewohnten Zeit macht meine Mutter auch. Auf eine Stunde kommt es wirklich nicht an

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?