Zeitsoldat bei der Bundeswehr , was danach?

5 Antworten

Nur Feldwebel und Offiziere können einen Antrag auf Übernahme zum Berufsoldaten stellen, die Bestenauslese ist dort aber sehr rigoros und nur ein sehr kleiner Prozentsatz wird genommen.

Der Rest scheidet nach 8,12 oder 13 Dienstjahren wieder aus.

Als Feldwebel oder Offizier kannst du Antrag auf Übernahme zum Berufssoldat stellen. Die Chance ist aber meist gleich Null, es werden nur sehr wenige benötigt und nur die besten genommen. Du kannst natürlich immer noch Reservist werden, um eine zivile weitere Karriere kommst du aber normalerweise nicht herum.

Entweder du hast Glück und wirst als Berufssoldat übernommen, oder du mußt dich nach etwas anderem umsehen.

Ob das Glück ist, ist wohl auch Ansichtssache.

Den meisten der mir bekannten Kameraden würde es im Traum nicht einfallen, überhaupt einen Antrag zu stellen.

3

Umgang von kriegsverletzten Soldaten bei der deutschen Bundeswehr?

Was geschieht eigentlich, wenn man Karriere bei der Bundeswehr macht, mitten im Auslandseinsatz ist und man auf einmal entweder physisch oder psychisch behindert danach ist? Diese Frage ist mir in den Sinn gekommen, weil z.B. in den USA ungefähr 300.000 Veteranen auf der Straße leben müssen, weil diese keinen Job mehr ausüben können und man sich dort um den größten Teil der Veteranen nicht kümmert. Diese Informationen haben mich halt deutlich abgeschreckt, mit der Bundeswehr überhaupt in Kontakt zu treten, deshalb bräuchte ich mal kurz euren Rat.

Dankeschön!

...zur Frage

Gibt es mehrere Wege Offizier bei der Bundeswehr zu werden?

Hallo!

Ich wollte mal fragen ob es neben dem "normalen" Weg (also AGA, OAL I etc.) auch noch einen anderen gibt. Bei dem man sofort studieren kann und danach die militärische Ausbildung kommt, oder gibt es den nicht?

Oder gibt es nur den einen Weg?

Die Voraussetzungen sind mir bekannt (Abitur, Fachabitur etc.)

...zur Frage

Bundeswehr: Was ist eine "2-Phasen-EF"?

In der Bundeswehr Einladung steht, dass ich zur ersten Phase des Sonderprojektes "2-Phasen-EF" eingeladen wurde.
Was soll das sein? Wenn ich danach google, finde ich ausschließlich Sachen über den fliegerischen Dienst der Luftwaffe, ich habe mich aber für das Heer beworben als Sanitäter bzw Jäger als Zweitwahl.

Außerdem, was ist mit Phase 2? Wieso wurde ich nur zur ersten Phase eingeladen?

...zur Frage

4Jahre Zeitsoldat und was dann bei der Bundeswehr?

Hallo zusammen,

Um es kurz zu fassen...

Nach 4 Jahre Zeitsoldat was dann?

Welche, nenn ich sie mal "Weiterbildungsmöglichkeiten" gibt es nach den 4 Jahren bei der Bundeswehr, wenn man dort bleiben will??? Und wie überhaupt steigt man Ränge? Angefangen vom Zeitsoldat... Das würde mich mal sehr interessieren. Marine/Fallschirmjäger und was noch kann man als Zeitsoldat wählen?

Vielen lieben dank im Vorraus.

...zur Frage

Können 12 Jahre Zeitsoldat bei der Bundeswehr als Beschäftigungszeit jetzt als ziviler Mitarbeiter der US Armee angerechnet werden?

12 Jahre Zeitsoldat, danach div. Fortbildungen / Ausbildungen im IT Bereich. Danach ca. 7 Jahre in 2 Firmen gearbeitet. Seit diesem Jahr ziviler Mitarbeiter bei der US Armee.

Interessant ist ob die 12 Jahre bei der Bundeswehr angerechnet werden können. Im öffentlichen Dienst ist dies möglich und ermöglicht damit ein höheres Gehalt.

...zur Frage

Bundeswehr Gehalt

hallo wollte mal wissen wie viel geld (netto) ich bei der bundeswehr alls zeitsoldat 8 jahre verdine .Bin ledig und habe keine Kinder

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?