Zeitgleich privat und gesetzlich versichert sein

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Da kann aber etwas nicht stimmen, es gibt für Kinder keine beitragsfreie private Versicherung und eine gesetzliche wird dich nicht aufnehmen, so jedenfalls meine Erlebnisse. Es wird nach der Kindergeldzeit und Wegfall privater KV und Beihilfe eine Vollversicherung für Studenten mit rd. 80 EUR fällig und das Studentenwerk übernimmt mit den Leistungen nach dem BAföG davon rd. 50 EUR. Viel Glück.

Derzeit bin ich noch beitragsfrei privat versichert (über Eltern)

Hallo lieber baldstudent,

in der privaten Krankenversicherung gibt es, anders als bei den gesetzlichen Krankenkassen, keine Familienversicherung, in der Kinder kostenlos mitversichert werden können. Für jedes Kind wird ein eigener Beitrag fällig. Einige Versicherer bieten besondere Konditionen für Familien an. Manche Eltern haben den Wunsch, ihre Kinder kostenlos in der gesetzlichen Krankenversicherung mitzuversichern. Ob dies möglich ist, hängt vom Einkommen beider Elternteile ab.

Gruß siola55

Hallo,

wenn man jetzt erstmals ein Studium aufnimmt, gibt es aus Sicht der gesetzlichen Krankenkasse keinerlei Probleme, wenn man parallel auch privat versichert ist.

Für die Privatversicherung ist entscheidend, was im gewählten Tarif inkl. aller Anlagen vereinbart wurde.

Es kann Probleme geben, wenn Originalrechnungen verloren gehen. Dann könnte ggf. die Erstattung verweigert werden.

Eine kostenlose Privatversicherung ist sehr ungewöhnlich. Geht wes evtl. uim die KVB oder die Postbeamtenkasse?

Für die Einschreibung an der Hochschule benötigt man auf jeden Fall eine Bescheinigung einer gesetzlichen Krankenkasse.

Gruß

RHW

Was möchtest Du wissen?