Zeitfirmen

8 Antworten

Lasst alle bloß die Finger von den Unternehmen Randstad.Die Frima ist der letzte Dreck.Ich habe dieses Forum voher auch gelsen und bint rotzdem hingegangen.Ich habe für 6 wochen bei Denen gearbeitet und hatte sorgar die chance bei der anderen Firma übernommen zu werden , da kommt Randstadt und versaut mir emine Übernahme mit Lügengeschichten.Als ich dann krank wurde und denen das mitgeteilt habe bekam ich die kündigung weil keine vermitllung mehr da ist für mich.Bei der Arbeitsbescheinung steht dann auch noch drinne unzuverlässiges Verhalten.In meinen Augen für was? Weil ich krank war.Lasst die Finger von Randstadt.Man kann heute sagen haben auch die Mitarbeiten der Firma gesagt wo ich eingesetzt worden bin Randstad ist der moderne Menschenhandel für die Ausbeute und ausnutzen der mitarbeiter.Funktionieren oder machen nciht das was RANDSTAD will wird gefeuert oder übernahmen in einer unbefristeten Arbeitsstelle versaut und Bescheinugungen für die Ämter werden gelogenes eingetragen was garnicht zutrifft um den ehemaligen arbeitnehmer noch mehr zu schaden das ist Randstad.LASST DIE FINGER VON DEM UNTERNEHEMEN

Ich habe mit einer Zeitarbeitsfirma sehr gute Erfahrungen gamacht. Ich war auf der Suche nach einer neuen Arbeitsstelle (bin Sekretärin) und habe mich auch bei einer Zeitfirma beworben. Nach dem Bewerbungsgespräch habe ich sofort einen unbefristeten Vertrag bekommen und wurde in verschiedenen Firmen eingesetzt. Bei der letzten Firma hat man dann übernommen und dort arbeite ich schon seit 5 Jahren. Klar muss man damit leben, dass man ein bißchen weniger verdient, aber mir hat es viel Erfahrung und schließlich einen guten Job eingebracht.

Zweischneidig. Es gibt viele schwarze Schafe, die ihre Mitarbeiter schlecht behandeln und ausbeuten. Es gibt aber auch seriöse Firmen. Bei diesen haben die Beschäftigten die Möglichkeit, diesen Job quasi als Sprungbrett zu nutzen. Sie haben dadurch die Gelegenheit, verschiedene Firmen und Umfelder kennen zu lernen. Für die Auftraggeber ist es eine gute Möglichkeit, personelle Engpässe abzufangen.

Was möchtest Du wissen?