Zeitdilatation Beweis durch die Formel?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Garnicht.

Ein in einem Inertialsystem RUHENDER Beobachter mißt überhaupt keine Zeitdilatation:

t'=t•Wurzelaus(1-v²/c²) mit v=0
t'=t•Wurzelaus(1-0/c²)
t'=t•Wurzelaus(1-0)
t'=t•Wurzelaus(1)
t'=t•1
t'=t
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Wissenistmacht
14.01.2016, 11:43

Danke, jetzt verstehe ich das

0
Kommentar von Wissenistmacht
14.01.2016, 11:45

Wobei die Zeit ist in einem bewegten Bezugssystem, habe ich vergessen. Es wird aber aus einem ruhenden Bezugssystem beobachtet. Ist es dann immer noch so?

0

Vorsicht das ist eine Fangfrage!
Mithilfe der Formel kann man natürlich KEINEN BEWEIS erbringen.

Genauso wie man mit der Formel

Kreisumfang = 4 x d 

nicht beweisen kann das Pi = 4 gilt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?