Zeitbegrenzung für Sohn am Computer

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

in der heutigen zeit wirklich enorm wichtig meiner meinung nach. die kinder treffen sich lieber online in irgendwelchen online spielen oder chat seiten statt sich draussen zu verabreden, weil ihnen das schon zu mühsam ist. hab zwar keine kinder, hoffe aber das ich so eine sicherung garnicht erst brauchen werde, weil sie sich hoffentlich von sich aus lieber draussen oder eher gesagt "in der realen welt" bewegen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich wuerde es machen um dazu zu animieren sich mit dem Betriebssystem und dem ganz leicht zu umgehenden sperren auf dem localen PC auseinanderzusetzen. Genau dafuer ist das ganze gut. Selbst die teuersten Anwenudungen dieser art lassen sich mit wenig kenntnis und ausdauer umgehen, das ist schlicht tuerer unfug. Spaetestens, wenn der nutzer das notwendigste begriffen hat und die auswertung auf dem schulhof hat, ist das ganze gegessen und sinnlos.
Wenn Du sowas andenkst, dann waere eine Server-Client-Loesung und ein Proxy das einzig wirksame mittel. Damit duerfte aber jeder reine nutzer weit ueberfordert sein.
Wenn Du bereits jetzt die loesung EINS nicht beherrschst, dann ist der rest eigentlich nur fragwuerdig und eher ein spass. Die Loesung eins bist Du, und Vertrauen zum handeln des kindes. Erst danach kommen schutzmassnahmen in frage.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

eine kindersicherung ist zwar sinnvoll, aber irgendwann knackt dein sohn das. So wie bei mir ;). Mein vater denkt, er könne meine zeit auf täglich eineinhalb stunden kürzen. Nur doof wenn ich sein programm umprogrammieren kann. Ich halte so ein Programm für sinnlos. Dabei wird nur der "darf ich"- effekt hervorgerufen.

Du solltest deinem Sohn vlt 2 stunden erlauben. Kommt auf das alter an. Mit 10 jahren würde ich eineinhalb stunden und das erstmal bis 14/15 durchziehen(am wochende länger), ab dann stückchenweise mehr. So würde ich es tun, weil ich damit als teenie zurfieden wäre.

Und: lass deinen sohn wissen, WIESO du ihm das antust(ihm wird das auf jeden fall nicht gefallen^^). Macht eine gemeinsame zeit aus. Das ist das beste.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn DU als kindersicherung nicht funktionierst ist es sicherlich sinnvoll - gibt es bei www.salfeld.de und ist leider kostenpflichtig (aber gut) - kannst dir da eine testversion herunterladen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ja ich würde das machen aber da muss man aufpasse also ich habe das immer geknackt und das war nicht immer schwer :D also da müsste man aufpassen das der sohn das nicht iwie knackt:D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn sie ihm sagen er soll aus machen und macht es dann würde ich es net machen aber wenn er nicht hört und ihn aus macht wäre es sinnvoll!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was die nich alles fürn kak schreiben-.- naja du könntest ja mal mit ihm reden dass du meinst dass er zuviel macht und dass er nur ne begrenzte Zeit machen soll z.B ne dreiviertel stunden und wenn das nicht klappt,mach mit ihm ne zeit aus die du ihm setzt.es gibt programme wie parents friend da kannst du ihm ne pc und internet Zeit geben und danach gehts ne Meldung die Zeit is abgelaufen.Und mit bestimmten codes kannst du ihm die frist verlängern wenn er z.B ne gute note geschrieben hat.Viel Glück

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von James131
05.10.2010, 16:18

JKlar, gerade dafuer gibt es in jedem besseren forum die loesung zum umgehen .... zuviel zu kak ;-)

0

finde ich auch sehr sinnvoll!!

mach es..

nur je nachdem wie alt dein kind ist und wie fit am pc wird er diese kindersicherung auch schnell knacken können...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ne sagen er soll weg gehn und was anderes machen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

bei der letzten frage war es noch dein kleiner bruder ....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?