Zeitarbeitsfirma will Kopie des Fahrzeugscheins - hä?

8 Antworten

Also ich bin auch bei ner Zeitarbeitsfirma und die haben gefragt, ob ich n Auto habe. Als ich ja gesagt habe, meinte die Damen, dass sie den Fahrzeugschein brauchen. Angeblich wegen der Versicherung. Aber irgendwie kommt mir das seltsam vor... Was gehen die die Daten von meinem Auto an? Eigentlich nichts! Wenn mir hier keiner wirklich helfen kann, dann werde ich einfach mal beim Arbeitsgericht bzw bei einem RA für Arbeitsrecht anrufen und fragen.

Was hat den der Fahrzeugschein mit deren Steuererklärung zu tun? Oder bekommt er von denen Fahrgeld?

Ich habe meine Frage neu gestellt, da ich in der selben Lage bin. Der letzte Beitrag dazu blieb allerdings unkommentiert; und ich hätte gerne gewußt, ob der AG nun ein Recht hat den Fahrzeugschein zu erhalten, für Fahrten von zuhause nach dem Arbeitsort und zurück. NOT MORE!! Seine Begründung, denn ich habe nachgefragt, wofür er die Kopie des Fahrzeugscheines brauche war: für das Steuerbüro; weil ich Fahrten von Zuhause zum Einsatzort und zurück habe. Aber für Fahrten FÜR den AG direkt, also die Zeitarbeit für die ich die arbeite fahre ich nicht. Selbst Privatfahrten für den "AG" beim Einsatzort fahre ich nicht. Wofür das dann?? Und will ungern ein privates Dokument rausgeben, das dazu ggf. auch einen Vorteil für den AG hat. Steuerlich betrachtet. Kriegt doch eh schon genug Geld von "mir", wenn ich arbeite, da meine Einsätze nicht gerade schlecht bezahlt werden, von wo ich arbeite. Ich aber wenig erhalte. Aber das ist ein anderes Thema und nicht diskutabel hier.

Also DANKE für einen hilfreichen Beitrag, was ihr machen würdet. Abgeben und weiter oder doch nochmal nachfragen. (wer viel fragt geht viel irr, heißt's) aber;

LG Schura

watch out!! - (Zeitarbeitsfirma, fahrzeugschein)

KFZ Ummelden mit Kopie des Fahrzeugscheins?

Hay ich habe ein Auto gekauft und habe vorerst weil die Verkäuferin das Original nicht finden kann ihre Kopie erhalten( nicht beglaubigt) den Brief habe ich die alten Kennzeichen auch sowie das TÜV Gutachten
Kann ich das Auto ummelden oder nicht ?

...zur Frage

MUSS man Freizeitausgleich statt Urlaub nehmen oder nicht?

Hallo ! Ich habe bis vor kurzem bei einer Zeitarbeitsfirma gearbetet. Jetzt haben die mich gekündigt zum 4.12.2011. Ich habe noch Resturlaub 13 Tage. Die Zeitarbeitsfirma möchte jedoch dass ich nur 11 tage Urlaub und 2 Tage Freizeitausgleich nehme. Hinzu kommt dass der Urlaub bis 9.12.11 dauern soll. Ist es überhaupt möglich denn Arbeitsverhältnis endet am 4.12 !

Zeitarbeitsfirma verweist dabei auf § 4.5 a bis c Manteltarifvertrag DGB/BZA.

Ist es rechtens, darf die Zeitbude das machen oder nicht ? Kann ich alle Überstunden auf dem Arbeitszeitkonto ausbezahlt bekommen ? Zu welchem Stundensatz werden die Überstunden ausbezahlt ? Ich habe mit der Leihfirma eine Sondervereinbarung bezüglich des Lohns für das Betrieb in dem ich gearbeitet hab ( hab etwas mehr bekommen als es im Tarif steht ).

...zur Frage

Vertragsstrafe bei Zeitarbeit rechtens?

Ich war bei einer Zeitarbeitsfirma angestellt. Ich war in 3-Schicht angestellt und der Betrieb, bei dem ich gearbeitet hatte, war etwa 50km entfernt. Nachdem ich Sonntag zur Nachschicht losfahren wollte, merkte ich, dass ich keinen Gang reinbekomme. So, Auto kaputt, 9 Uhr abends, weder Bus noch Bahn fährt. Ich habe sofort bei dem Betrieb in der Zetrale angerufen und mitgeteilt, dass mein Auto defekt ist und ich keine Möglichkeit habe zur Arbeit zu kommen. Es wurde mir gesagt, dass er es weiterleitet. Da ich in nächster Zeit keine Möglichkeit sah ohne Auto zur Arbeit zu kommen und auch kein Geld hatte ein neues zu kaufen, habe ich am Montag die Kündigung bei der Zeitarbeitsfirma abgegeben. Die Abgabe war am 13.06 und so steht es auch in der Kündigungsbestätigung. Montag und Dienstag hatte ich sowieso frei. Dann kam das Schreiben von der Zeitarbeitsfirma, dass ich eine Vertragsstrafe für Sonntag, Mittwoch und Donnerstag über 220€ bezahlen soll wegen unentschuldigtem Fehlen. Ist das Rechtens? Ich habe Sonntags eine Stunde vor Beginn im Betrieb angerufen und kann dies auch über meinen Einzelverbindungsnachweis belegen. Danach habe ich mich nicht mehr entschuldigt. Ich weiß es, es war nicht die schöne Art. Darum geht es mir aber nicht. Dass ich für Mittwoch die 70€ zahlen muss, sehe ich ein. Aber wieso für Donnerstag? In meinem Arbeitsvertrag steht eine Kündigungsfrist von 2 Tagen. Ich habe Montags gekündigt, dann sollte doch Mittwoch der letzte Tag gewesen sein, oder habe ich eine Denkblockade? Die Frage insgesamt ist: Ist es rechtens seitens der ZAF mir für den entschuldigten Sonntag und den Donnerstag eine Vertragsstrafe zu erteilen?

...zur Frage

Nimmt die Versicherung Kopie des Fahrzeugscheins an?

Ich habe ab mitte nächster Woche ein Auto. Das Auto steht noch beim Händler und der ist etwas weit weg von mir. Ich habe nun eine Kopie des Fahrzeugscheins vom Händler zugeschickt bekommen. Um die Kfz-Versicherung abzuschließen, reicht der Versicherung eine Kopie des Fahrzeugscheins? Oder brauchen die das Original? Danke im voraus

...zur Frage

Tiefgaragenstellplatz mieten - Kopie vom Fahrzeugschein - wofür?

Hallo,

ich habe vor mir einen Tiefgaragenstellplatz anzumieten. Der Vermieter verlangt von mir auch eine Kopie meines Fahrzeugscheins.

Nun bin ich etwas verwundert und frage mich, wofür er die Kopie benötigt? Ist das wichtig für den Mietvertrag oder wie?

Vielen Dank im Voraus.

LG

...zur Frage

Fitnesstudio will keine Kündigungsbestätigung schicken - nur abholen kommen?

Also ich ziehe in 3 Monaten um. Fitnessvertrag ist gekündigt seit Monaten, aber die wollen mir keine Kündigungsbestätigung geben.

Die ziehen zusätzlich 4,95€ ein, die nicht rechtens sind und die ich dann zurückbuchen lassen will. Angebliche Kündigungsbearbeitungsgebühr. Nur werde ich mein Konto dann auch auflösen und dann haben die ja keine Daten mehr von mir, weil sie sicherlich dem widersprechen werden, dass ich das zurückgebucht habe.

Wie geht man dann vor?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?