Zeitarbeitsfirma verlangt Kopie des KFZ - Scheins.

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Auf keinen Fall eine Kopie aushändigen, so was habe ich noch nie gehört. Kopie Führerschein ist üblich. Daten von Deinem Fahrzeug gehen niemanden etwas an. Wieso bekommst Du kein Fahrgeld wie weit ist denn der weg zum Kunden? Ansonsten gebe ich Sterali recht. Angst vor einer Kündigung hätte ich an Deiner Stelle nicht . Gehste eben zum nächsten Sklavenhalter. Was sollten die als Kündigungsgrund angeben? Fristlos kündigen, die würden sich lächerlich machen.

Du solltest sicherstellen das die das nur zu überprüfungszwecken verwenden.. Nicht das die plötzlich glauben einen Teil des Gehaltes Steuerlich als Fahrgeld deklarieren zu können..Denn dann könnten die das Voll absetzen und Du hast nix davon.. so gehts nun auch nicht.-.. Joachim

ich glaube fast das die ihre privatfahrten damit steuerlich abrechnen. bei sagen wir zb 50 leiharbeitern, die ihre papiere abgegeben haben, kommt da bestimmt nen stolzes sümmchen an kilometer geld zusammen.

0

Viele Zeitarbeitsfirmen kopieren den Führerschein, falls man Als Fahrer oder so eingestellt wird. Als Nachweis das dieser vorhanden ist. Aber das Fahrzeugscheine kopiert werden, hab ich noch nie gehört!

Sicher das du das nicht falsch verstanden hast und die eigentlich nur eine Kopie des Führerscheins wollten?

ganz sicher, die wollen. sogar ne vollmacht vom partner haben, fals ich dessen fahrzeug benutze..

0
@schranzzer

Ich hab meine Ausbildung bei einer Zeitarbeitsfirma intern gemacht und auch bei zwei anderen schon extern gearbeitet. Aber das habe ich noch nie gehört. Vorallem hat sie das ja nicht zu interessieren, welches Auto du fährst.

0

Was möchtest Du wissen?