Zeitarbeitsfirma 1?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Die haben alles vorliegen und teilen Dich trotzdem so ein.

Gibt es in der Firma, wo Du eingesetzt bist, einen Betriebsrat? Der ist nämlich letztendlich auch für die ZA-Leute zuständig. Nicht für alles, aber man könnte dort zumindest erstmal anchfragen

https://www.anwalt.de/rechtstipps/zustaendigkeit-des-betriebsrates-fuer-leiharbeiter\_054508.html

Nen BR in der ZA habt Ihr sicherlich nicht? Ist ja immer äußerst unbeliebt bei ZA....


Sonst noch:Hast Du ne Rechtschutzversicherung? Die könntest Du in Anspruch nehmen, zum Dich beraten zu lassen.

Bzw. wenn Du Mitglied in einer Gewerkschaft bist.. beraten die natürlich auch.

Wo man bei Rechtschutz 3 Monate Anwartzeit hat, ists bei GW oft so: du wirst verbindlich für 1 Jahr Mitglied und zahlst den Betrag.. dann übernehmen sie sofort. So wars jedenfalls bei einem Bekannten.


Definitiv IST es so,d ass sie Dich nicht mehr als vom Arzt benannt einsetzen dürfen.

Das Durchboxen ist jetzt natürlich die spannende Sache.


Gib da nicht nach, Du hast diese Einschätzung vom Arzt ja nicht aus Jux und Dollerei.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?